Ekelpaket, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Ekelpaket(e)s · Nominativ Plural: Ekelpakete
Aussprache 
Worttrennung Ekel-pa-ket
Wortzerlegung Ekel1 Paket
eWDG

Bedeutung

berlinisch, salopp ekelhafter, widerlicher Mensch

Thesaurus

Synonymgruppe
Pestzecke · Rüpel · Unsympath · Widerling · widerliche Type · übler Bursche · übler Patron  ●  widerwärtige Person  Hauptform · (das) Ekel  ugs. · Drecksack  derb · Dreckskerl  ugs. · Ekelpaket  ugs. · Fiesling  ugs. · Knilch  ugs. · Knülch  ugs. · Kotzbrocken  ugs. · Sackgesicht  derb · Schweinebacke  derb · Schweinepriester  derb · fiese Möpp  ugs., kölsch · fieser Typ  ugs. · schlimmer Finger  ugs., fig., veraltend
Oberbegriffe
  • unangenehme Person  ●  Unsympath  männl. · Unsympathin  weibl.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Ekelpaket‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbst die kleinen Ekelpakete unter ihnen können ja nichts dafür, daß sie so geworden sind. [Bild, 18.08.2005]
Der Finanzminister ist das Ekelpaket der Regierung, das ist so und dafür werde ich auch bezahlt. [Bild, 24.10.2003]
Nur wenn er was getrunken hatte, wurde er zum Ekelpaket. [Bild, 30.03.2001]
Ich finde charmante Frauen in der Politik zwar besser als Suffragetten, doch ich finde auch attraktive Männer besser als Ekelpakete. [Die Zeit, 22.03.2010, Nr. 12]
Wer unbeweglich im flachen Wasser liegt, hat die kleinen Ekelpakete sofort in der Haut. [Die Zeit, 14.05.1993, Nr. 20]
Zitationshilfe
„Ekelpaket“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ekelpaket>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ekelname
Ekelgefühl
Ekel erregend
Ekel
Ekdyson
Ekklesia
Ekklesiologie
Ekkyklema
Eklair
Eklaireur