Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Elb, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Elben · Nominativ Plural: Elben
Aussprache [ɛlp]
Wortbildung  mit ›Elb‹ als Erstglied: elbisch
Herkunft Formvariante zu Elf² und Alb¹
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Mythologie kleiner, graziler Naturgeist
Synonym zu Elf²
Beispiele:
In den Geschichten Die Pfarrerstochter, die einen Huldren heiratete und Die Frau und der goldene Knopf kam die Sprache auf Elben und Huldren, die Naturgeister der nordischen Mythologie. [Rhein-Zeitung, 04.05.2011]
Man fürchtete die gefährlichen Wege in der undurchdringlich erscheinenden Wildnis mit den darin lebenden Wölfen und Bären, wozu auch noch Fabelwesen und Kobolde kamen. Auch unsere Sprache hat davon einiges festgehalten, wie den Albtraum, der seinen Namen bösen Alben verdankt. Darunter verstand man germanische Naturgeister der Unterwelt, die auch als Elben oder Elfen bekannt sind. [Saarbrücker Zeitung, 21.06.2021]
Ein Albtraum? Dieser wird Alben und Elben zugeschrieben, germanischen Geistern, die, in der Nähe von Kobolden und Zwergen angesiedelt, als recht boshaft und heimtückisch galten. [Basler Zeitung, 30.12.2013]
Elben und Elfen entstammen der englischen und skandinavischen Sagenwelt; von dort wanderten sie im 18. Jahrhundert literarisch nach Deutschland ein. [Thüringer Allgemeine, 06.04.2011]
»Angesichts phantasieloser Industrie‑ und Städtelandschaften[…]wächst in vielen Menschen das Verlangen nach dem Zauber geheimnisvoller Welten, wie sie einst unsere Vorfahren sahen, erträumten oder erlebten. Aber die Fähigkeit, Elben mit Kinder‑ oder Seheraugen wahrzunehmen, ist uns beinahe verlorengegangen.« [Berliner Zeitung, 28.12.1996]
2.
in der Fantasy-Literatur, Rollenspielen o. Ä.; Name diverser mit magischen oder übernatürlichen Kräften versehener fiktiver Wesen
siehe auch Elbisch
Beispiele:
Elben oder Elfen? »Elfen sind so winzige Wesen, die fliegen«, sagt Vanessa, mit spitzen Ohren und grünem Umhang. »Sehe ich winzig aus? Habe ich Flügel?« Die deutsche Übersetzung in Herr der Ringe laute auch Elb, nicht Elf. [Frankfurter Rundschau, 16.02.2015]
Das zweite Zuhause der 29‑Jährigen ist ihre Fantasie, die von allerlei magischen Wesen bevölkert wird. Ob Elben, Drachen, Zwerge, sie alle drängen aufs Papier. Deswegen schreibt die Wörther Autorin unter ihrem Mädchennamen »Auer« in fast jeder freien Minute Fantasy‑Literatur für Jugendliche und Erwachsene. [Mittelbayerische, 09.10.2021]
Geheimnisvolle Elben, fiese Orks und Trolle, mächtige Zauberer und sympathische kleine Hobbits: »Mittelerde«, das von JRR Tolkien erdachte Fantasieuniversum, Schauplatz von »Der kleine Hobbit« und »Herr der Ringe«, fasziniert seit Jahrzehnten Millionen von Fans weltweit so sehr, dass Jahr für Jahr Hunderttausende von ihnen die Filmsets und Originaldrehorte der Anfang der 2000er‑Jahre veröffentlichten »Herr‑der‑Ringe«‑Verfilmung in Neuseeland besuchen. [Rhein-Zeitung, 04.10.2021]
Nur der schwarze Hosenanzug von Schauspielerin Liv Tyler erinnerte entfernt an ihr Kostüm, das sie als Arwen, die Prinzessin der Elben (das sind ätherische Waldwesen mit spitzen Ohren) trägt. [Der Tagesspiegel, 11.12.2003]
Fantasy‑Rollenspiele entführen in eine geheimnisvolle Welt von Elben und Zwergen [Überschrift] [Saarbrücker Zeitung, 29.09.1994]
Aus dem Bücherregal hüpften nun die Hobbits und Elben, Orks und Zwerge des Engländers J. R. R. Tolkien in den Äther. [Süddeutsche Zeitung, 03.01.1992]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(gute) Fee · Albe · Elb · Elbe (Tolkien) · Elfe · Luftgeist · Sylphe
Oberbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„Elb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Elb>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Elativ
Elatere
Elastomer
Elastizitätsverlust
Elastizitätsmodul
Elbbrücke
Elbe
Elbisch
Elbische
Elbkahn