Elefantenjagd, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungEle-fan-ten-jagd
WortzerlegungElefantJagd
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
auf (die) Elefantenjagd gehen

Typische Verbindungen
computergeneriert

König umstritten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Elefantenjagd‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In dem südafrikanischen Land hatte der König an einer Elefantenjagd teilgenommen.
Die Zeit, 15.04.2012 (online)
Huston hatte damals, 1951, weitaus mehr Interesse an der Elefantenjagd als an den Vorarbeiten zu seinem Film.
Süddeutsche Zeitung, 08.07.2000
Seine Vorgesetzten hätten davon nichts gewußt; er habe ihnen gesagt, er gehe auf Elefantenjagd im Norden der Republik Südafrika.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1981]
Der Verkehr wurde abgesperrt und ein Heer zitternder Passanten hatte Gelegenheit, mitten in Berlin einer frisch-fromm-froh-freien Elefantenjagd beizuwohnen.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 03.03.1930
Nach einem Unfall bei der Elefantenjagd können die Behandlungskosten nur dann erstattet werden, wenn der Elefant zuerst geschossen hat.
Die Welt, 23.01.2003
Zitationshilfe
„Elefantenjagd“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Elefantenjagd>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Elefantenhochzeit
Elefantenherde
Elefantenhaut
Elefantenhaus
Elefantengruppe
Elefantenkalb
Elefantenkuh
Elefantenküken
Elefantenmensch
Elefantenohr