Elektrizitätsnetz

WorttrennungElek-tri-zi-täts-netz · Elekt-ri-zi-täts-netz
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Leitungsnetz für die Elektrizitätsversorgung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufbau anschließen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Elektrizitätsnetz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er baute das irakische Elektrizitätsnetz bis in die abgelegensten Gebiete des Landes aus.
Die Welt, 08.02.2003
Mit Zügen, die die unterschiedlichen Spannungen im Elektrizitätsnetz der Länder durch Umschalten mühelos überwinden, sollen die Angebote attraktiver werden.
Der Tagesspiegel, 12.09.2001
Diese wiederum bewirken am Erdboden Überspannungen, die Elektrizitätsnetze zusammenbrechen lassen können.
Süddeutsche Zeitung, 06.04.1999
Bereits 1962 speiste er als erster Brüter der Welt Strom in das Elektrizitätsnetz ein.
Die Zeit, 05.09.1986, Nr. 37
So fällt in diese Zeit die Errichtung einiger Tramdepots und Transformatorenstationen für das Elektrizitätsnetz der Stadt.
Schlögel, Karl: Petersburg, München Wien: Carl Hanser Verlag 2002, S. 67
Zitationshilfe
„Elektrizitätsnetz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Elektrizitätsnetz>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Elektrizitätsmenge
Elektrizitätsmarkt
Elektrizitätsleiter
Elektrizitätslehre
Elektrizitätsladung
Elektrizitätsunternehmen
Elektrizitätsversorgung
Elektrizitätsverteilung
Elektrizitätswerk
Elektrizitätswirtschaft