Elektrizitätsunternehmen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Elektrizitätsunternehmens · Nominativ Plural: Elektrizitätsunternehmen
WorttrennungElek-tri-zi-täts-un-ter-neh-men · Elekt-ri-zi-täts-un-ter-neh-men

Typische Verbindungen
computergeneriert

spanisch staatlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Elektrizitätsunternehmen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Elektrizitätsunternehmen sagten zu, hierfür in nächster Zeit Planungen bis zum Jahr 2005 vorzulegen.
Süddeutsche Zeitung, 15.01.1997
Es gibt Androhungen von Elektrizitätsunternehmen, aus der Verpflichtung, deutsche Kohle zu verströmen, auszusteigen, wenn das Problem nicht befriedigend gelöst wird.
Die Zeit, 20.11.1987, Nr. 48
Die großen Elektrizitätsunternehmen richten ihre Planungen bereits europaweit aus und bauen ein internationales Beteiligungsnetz auf.
Der Tagesspiegel, 10.08.2000
Rund zehn große Elektrizitätsunternehmen, teils privat, teils kommunal, teils gemischt organisiert, teilten und teilen die Bundesrepublik durch Demarkationsverträge in regionale Absatzmärkte auf.
konkret, 1983
Da RWE am bundesweiten Stromverbund partizipiert, könnte unter der Nutzung der Datennetze anderer Elektrizitätsunternehmen die Flächendeckung kurzfristig zunehmen.
C't, 1996, Nr. 3
Zitationshilfe
„Elektrizitätsunternehmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Elektrizitätsunternehmen>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Elektrizitätsnetz
Elektrizitätsmenge
Elektrizitätsmarkt
Elektrizitätsleiter
Elektrizitätslehre
Elektrizitätsversorgung
Elektrizitätsverteilung
Elektrizitätswerk
Elektrizitätswirtschaft
Elektrizitätszähler