Elektrografie, die

Alternative SchreibungElektrographie
GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungElek-tro-gra-fie · Elekt-ro-gra-fie ● Elek-tro-gra-phie · Elekt-ro-gra-phie
Wortzerlegungelektro--grafie
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Elektrotechnik, EDV Kopierverfahren, bei dem eine lichtleitfähige Schicht elektrostatisch aufgeladen u. dann belichtet wird u. das aus der Verteilung elektrostatischer Ladungen entstehende Abbild entweder auf normales, statisch aufgeladenes oder auf ein speziell beschichtetes Papier (z. B. durch Wärme) übertragen wird
Zitationshilfe
„Elektrografie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Elektrografie>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Elektrografie
Elektrogitarre
Elektrogeschäft
Elektrogerät
Elektrofotografie
Elektrogravimetrie
Elektrohammer
Elektrohandwerk
Elektroheizung
Elektroherd