Elektrokonzern, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Elektrokonzern(e)s · Nominativ Plural: Elektrokonzerne
Aussprache 
Worttrennung Elek-tro-kon-zern · Elekt-ro-kon-zern
Wortzerlegung elektro-Konzern

Typische Verbindungen zu ›Elektrokonzern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Elektrokonzern‹.

Verwendungsbeispiele für ›Elektrokonzern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zusätzlich sprechen natürlich die Unterstützung durch alle größeren Elektrokonzerne für den Bus.
C't, 1999, Nr. 22
In seinem Job bei einem großen Elektrokonzern passiert das nur allzu leicht.
Süddeutsche Zeitung, 13.07.1995
Darüber braucht sich niemand zu wundern, denn es stand keiner der großen Elektrokonzerne hinter mir und meinen Patenten.
Ardenne, Manfred v.: Ein glückliches Leben für Technik und Forschung: Berlin: Verlag der Nation 1976, S. 76
Der Elektrokonzern hatte gedroht, bundesweit rund 5000 Jobs ins Ausland zu verlegen.
Die Welt, 07.10.2004
Seit dem Vergleichsantrag des zahlungsunfähigen Elektrokonzerns AEG-Telefunken konzentrieren sich die Überlegungen auf mögliche Finanzhilfen.
o. A. [ker.]: Massekredit. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1982]
Zitationshilfe
„Elektrokonzern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Elektrokonzern>, abgerufen am 18.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Elektrokocher
Elektrokoagulation
Elektrokeramik
Elektrokauter
Elektrokaustik
Elektroleitung
Elektrolok
Elektrolokomotive
Elektrolumineszenz
Elektrolunge