Elektrolok, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungElek-tro-lok · Elekt-ro-lok
Wortzerlegungelektro-Lok
DWDS-Verweisartikel, 2016

Bedeutung

umgangssprachlich

Thesaurus

Eisenbahn
Synonymgruppe
E-Lok · Elektrolok · ↗Elektrolokomotive · Elektrotriebfahrzeug · ↗Lok
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • DB Baureihe 194 (ab 1968) · DR Baureihe 254 (ab 1970) · DRG Baureihe E 94 · ÖBB Reihe 1020  ●  Deutsches Krokodil  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Elektrolok‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diesellok Heizer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Elektrolok‹.

Verwendungsbeispiele für ›Elektrolok‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die technologisch anspruchsvolleren europäischen Elektroloks kosteten fünf bis sechs Millionen DM.
Süddeutsche Zeitung, 19.07.2000
Dorthin führen bisher nur eine kurvenreiche Straße und eine von Elektroloks gezogene Schienenbahn.
Die Zeit, 16.01.1989, Nr. 03
Die Bahn präsentierte in Leipzig eine mit WM-Motiven gestaltete Elektrolok (Foto).
Bild, 08.12.2005
Elektroloks eignen sich für solche Aufgaben aus technischen Gründen schlecht.
Die Welt, 09.05.2001
Erst mit der steigenden Zahl privater Güterverkehrsunternehmen entstand auch eine Nachfrage nach Elektroloks und Strom.
Der Tagesspiegel, 19.08.2003
Zitationshilfe
„Elektrolok“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Elektrolok>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Elektroleitung
Elektrokonzern
Elektrokocher
Elektrokoagulation
Elektrokeramik
Elektrolokomotive
Elektrolumineszenz
Elektrolunge
Elektrolyse
Elektrolyseur