Elektronenblitz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungElek-tro-nen-blitz · Elekt-ro-nen-blitz
WortzerlegungElektron1Blitz
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltet, Physik, Technik
Beispiele:
eine Aufnahme mit Elektronenblitz
eine Belichtung durch Elektronenblitz

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Elektronenblitz · ↗Elektronenblitzgerät · Röhrenblitzgerät
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Solange man seinen Elektronenblitz nicht kennt, soll man zumindest ein UV-Filter vorschalten.
Spoerl, Alexander: Mit der Kamera auf du, München: Piper 1957, S. 69
Im Gegensatz zur Sparte Elektronenblitze blieb auch der Export von TV-Geräten eher gering.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.1998
Von der Gesamtproduktion entfielen 62 v. H. auf Rundfunk- und Fernsehgeräte, 30 v. H. auf Elektronenblitze und etwa 8 v. H. auf Transformatoren.
Die Zeit, 28.04.1955, Nr. 17
Zitationshilfe
„Elektronenblitz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Elektronenblitz>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Elektronenbeschuss
Elektronenakzeptor
Elektronarkose
Elektron
Elektromyogramm
Elektronenblitzer
Elektronenblitzgerät
Elektronendonator
Elektronendurchtritt
Elektronengehirn