Elementaranalyse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungEle-men-tar-ana-ly-se
WortzerlegungelementarAnalyse
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Chemie mengenmäßige Bestimmung der Elemente von organischen Substanzen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So erzählte er bei seiner Ankunft, daß er zu einer Elementaranalyse in Bonn gewöhnlich 2 bis 3 Tage gebraucht habe.
Fischer, Emil: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 12115
Die prozentische Zusammensetzung eines organischen Stoffes stellt man mit Hilfe der "quantitativen Elementaranalyse" fest.
Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 381
Auf wissenschaftlichem Gebiet trägt Liebig entscheidend dazu bei, die chemische Elementaranalyse zu verbessern und die Radikaltheorie zu entwickeln.
Die Welt, 12.05.2003
Für die Identifizierung kommt in erster Linie die Elementaranalyse, dann aber auch das Drehungsvermögen in salzsaurer Lösung in Betracht.
Fischer, Emil: Einleitung. In: ders., Untersuchungen über Aminosäuren, Polypeptide und Proteine (1899-1906), Berlin: Springer 1906 [1906], S. 58
Zitationshilfe
„Elementaranalyse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Elementaranalyse>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
elementar
Element
Elektrum
Elektrozeitnahme
Elektrozeit
Elementarbegriff
Elementarbereich
Elementarbildung
Elementarbuch
Elementarereignis