Elementargedanke, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungEle-men-tar-ge-dan-ke
WortzerlegungelementarGedanke
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Ethnologie gleichartige Grundvorstellung im Glauben u. Brauch verschiedener Völker ohne gegenseitige Beeinflussung

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Schatten als Grabbeschützer gehört zu den "Elementargedanken" der Menschheit.
Klages, Ludwig: Der Geist als Widersacher der Seele, 3. Band, Teil 2: Das Weltbild des Pelasgertums, Leipzig: Barth 1932, S. 6414
Zitationshilfe
„Elementargedanke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Elementargedanke>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Elementarerziehung
Elementarereignis
Elementarbuch
Elementarbildung
Elementarbereich
Elementargeist
Elementargewalt
elementarisch
Elementarkenntnis
Elementarklasse