Elementargeist, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungEle-men-tar-geist
WortzerlegungelementarGeist1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Mythologie nach einer im Volksglauben verhafteten Vorstellung   Dämon oder unbeseelter Geist, der in einem der vier Elemente haust

Thesaurus

Synonymgruppe
Elementargeist · Naturgeist

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Stets ist er von tanzenden Elementargeistern oder von prophetisch ratternden Dreschmaschinen bevölkert.
Der Tagesspiegel, 17.01.2004
Wenn sie durch Schloßparks und Gartenanlagen schlendert, nimmt sie die Elementargeister wahr.
Süddeutsche Zeitung, 15.02.1999
Als Romanfigur ist er gegenüber der stabilen, narrativen Einrichtung der George Sand geradezu ein Elementargeist.
Die Zeit, 09.10.1992, Nr. 42
Böcklin spukte mit Elementargeistern und trunkenen Faunen durch dionysische Reiche und strandete schließlich auf seiner ruinösen "Toteninsel".
Süddeutsche Zeitung, 05.02.1998
Die emsigen Elementargeister kriechen in Bergarbeiterkluft aus den Spalten einer monumentalen Felswand, an Seilen hängend vollführen sie ein lustiges Luftballett mit Vogelflugformation.
Die Zeit, 26.07.2009, Nr. 18
Zitationshilfe
„Elementargeist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Elementargeist>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Elementargedanke
Elementarerziehung
Elementarereignis
Elementarbuch
Elementarbildung
Elementargewalt
elementarisch
Elementarkenntnis
Elementarklasse
Elementarkraft