Elendsdasein

GrammatikSubstantiv
WorttrennungElends-da-sein
WortzerlegungElendDasein
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

kümmerliches, trostloses Dasein

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Kaste der „Unberührbaren“ fristet noch immer ihr Elendsdasein, ohne daß es Gandhi gelungen wäre, die Einengung ihres Lebens auch nur zu lockern.
Die Zeit, 18.02.1946, Nr. 07
Zitationshilfe
„Elendsdasein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Elendsdasein>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Elendsbehausung
elendiglich
elendig
Elend
Elenchus
Elendsgestalt
Elendshütte
Elendslager
Elendsleben
Elendsquartier