Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Elendsviertel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Elendsviertels · Nominativ Plural: Elendsviertel
Aussprache 
Worttrennung Elends-vier-tel
Wortzerlegung Elend Viertel2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

vorwiegend aus armseligen Behausungen bestehendes Stadtviertel

Thesaurus

Synonymgruppe
Armenviertel · Elendsviertel · Getto · Ghetto · Slum · informelle Siedlung  ●  Bidonville  fachspr., franz. · Bronx  ugs., fig. · Favela  fachspr., portugiesisch · Gecekondu  fachspr., türkisch · Marginalsiedlung  fachspr. · Pennerbezirk  derb
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Elendsviertel‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Elendsviertel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Elendsviertel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch bislang war es in den großstädtischen Elendsvierteln ruhig geblieben. [konkret, 1987]
Er erzählte, dass sie sich geweigert hätten, aus dem Elendsviertel wegzugehen. [Die Zeit, 28.03.2013, Nr. 13]
Und er deutet hinab in das Elendsviertel am Rande der Stadt. [Die Zeit, 24.04.1987, Nr. 18]
Denn selbst die Elendsviertel der Stadt sind über Weihnachten nahezu menschenleer. [Süddeutsche Zeitung, 24.12.2003]
Es klingt wie ein Märchen aus einem der ärmsten Elendsviertel der Welt. [Bild, 05.10.2004]
Zitationshilfe
„Elendsviertel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Elendsviertel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Elendsquartier
Elendsleben
Elendslager
Elendshütte
Elendsgestalt
Elenktik
Elentier
Elephantiasis
Eleusinien
Elevation