Elevin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Elevin · Nominativ Plural: Elevinnen
Aussprache  [eˈleːvɪn]
Worttrennung Ele-vin
Wortzerlegung  Eleve -in1

Verwendungsbeispiele für ›Elevin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon mit 13 Jahren Elevin an der Reinhardt-Schauspielschule, trat sie ihr erstes Engagement am Wallner-Theater an.
Der Tagesspiegel, 27.08.1997
Dafür hat die ehrgeizige Elevin nach dem Abitur eine private Ausbildung am Schauspiel München absolviert und mit der staatlichen Bühnenreifeprüfung abgeschlossen.
Süddeutsche Zeitung, 17.09.1997
Auch die deutsche Florett- Fechterin Anja Fichtel-Mauritz war Elevin eines Sportinternates.
Die Welt, 11.09.2004
Die zu so hohem Alter gekommene Künstlerin trat mit neun Jahren als Elevin in das Ballettkorps des Dresdener Hoftheaters ein.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 08.02.1906
Ohne die tatkräftige Unterstützung routinierter Krieger hätten der Elevin diese Nachtübungen bestimmt einige Sorgen bereitet.
Die Zeit, 21.04.1961, Nr. 17
Zitationshilfe
„Elevin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Elevin>, abgerufen am 15.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Eleve
Elevator
Elevation
Eleusinien
Elephantiasis
Elf
Elfe
Elfeck
elfeinhalb
Elfenbeauftragte