Elternbeirat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung El-tern-bei-rat
Wortzerlegung ElternBeirat
eWDG

Bedeutung

Beirat, der sich aus Eltern von Schülern einer Schule zusammensetzt
Beispiele:
der Elternbeirat ist ein Bindeglied zwischen Schule und Elternhaus
die Mitglieder des Elternbeirates
die Elternbeiräte wählen

Typische Verbindungen zu ›Elternbeirat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Elternbeirat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Elternbeirat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Raum wird für eine neue Gruppe jedoch dringend benötigt, findet der Elternbeirat.
Süddeutsche Zeitung, 07.07.1994
Das Wort „gegenseitig ist bemerkenswert in dem alten ministeriellen Erlaß zur Gründung von Elternbeiräten.
Die Zeit, 20.03.1970, Nr. 12
Durch Erlaß des preußischen Kultusministers wird die Wahl von Elternbeiräten für jede Schule angeordnet.
o. A.: 1919. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 952
Für Elternbeiräte der Schule beträgt die Wahlperiode zwei Jahre, für Klassenelternaktive ein Jahr.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - E. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 24414
Neben dem Antragsrecht der Eltern lag das Vorschlagsrecht unter Beteiligung des Klassenleiters, der Fachlehrer, des Elternbeirats und der FDJ-Leitung der Schule beim Schulleiter.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Deutschland. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 939
Zitationshilfe
„Elternbeirat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Elternbeirat>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Elternausschuss
Elternarbeit
Elternaktiv
Elternabend
Eltern-Kinder-Gruppe
Elternbeitrag
Elternbesuch
Elternermäßigung
Elternfreibetrag
Elternfreude