Elterngeld, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Elterngeld(e)s · Nominativ Plural: Elterngelder · wird selten im Plural verwendet
WorttrennungEl-tern-geld
WortzerlegungElternGeld
DWDS-Vollartikel, 2014

Bedeutungen

1.
Verwaltung Leistung des Staates an einen oder beide Elternteile für einen begrenzten Zeitraum, um ihnen nach der Geburt eines Kindes ein vorübergehendes Ausscheiden aus dem Beruf zu ermöglichen
Beispiele:
Das Erziehungsgeld soll von 2008 an in ein einkommensabhängiges Elterngeld umgewandelt werden.
Das Elterngeld soll bis zu 16 Monate gezahlt werden, wenn der eine Partner zwölf Monate und der andere vier Monate zur Kinderbetreuung zu Hause bleibt. [Die Zeit, 10.08.2009 (online)]
Jeder fünfte Vater in Deutschland nimmt sich für sein Neugeborenes eine Auszeit vom Beruf und nimmt Elterngeld in Anspruch. [Spiegel, 03.08.2010 (online)]
Außerdem bezweifelt der Professor, dass der Anstieg bei den Geburten wirklich eine Folge des neuen Elterngelds sei. [Süddeutsche Zeitung, 08.10.2004]
Während der ersten neunzig Tage des Sonderurlaubs wird aus der Elternversicherung ein Elterngeld in Höhe des Krankengeldes gezahlt. [Die Zeit, 24.04.1987, Nr. 18]
In den Wissenschaften gehört die Benachteiligung von Frauen zum Alltag, für die Wirtschaft[…] gilt das Gleiche. Flexi-Quoten, Frauenförderpläne, Elterngelder, […] Sanktionen – nichts scheint wirklich zu greifen. [Die Zeit, 20.06.2013, Nr. 25] ungewöhnl. Pl.
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: Elterngeld beantragen, beziehen, zahlen, erhalten
mit Adjektivattribut: einjähriges, einkommensabhängiges Elterngeld
2.
historisch Zahlung des Staates an Angehörige, insbesondere die Eltern, von (Kolonial)‍beamten im Todesfall
Beispiel:
Das Elterngeld richtet sich nach dem pensionsfähigen Endgehalt der Gehaltsklasse, mit welcher der Verstorbene zur Zeit seines Todes oder bis zu seiner letzten Krankheit den Lebensunterhalt des Verwandten ganz oder überwiegend bestritten hat. [Hans Haarhaus, Das Recht des deutschen Kolonialbeamten: unter Berücksichtigung des englischen, französischen und niederländischen Kolonialbeamtenrechts, Karlsuhe 1912, S. 126]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Absetzbarkeit Anrechnung Arbeitslosengeld Ausgestaltung Betreuungsgeld Einführung Elternurlaub Elternzeit Erziehungsgeld Erziehungsurlaub Familienministerin Geburtenrate Gebärprämie Hartz-IV-Empfänger Kindergeld Kita-Ausbau Krippenplatz Lohnersatzleistung Reichensteuer Streichung Vatermonat anrechnen eingeführt einjährig einkommensabhängig einkommensbezogen gezahlt lohnabhängig rütteln umwandeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Elterngeld‹.

Zitationshilfe
„Elterngeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Elterngeld>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Elternfreude
Elternfreibetrag
Elternermäßigung
Elternbesuch
Elternbeitrag
Elterngeneration
Elternhaus
Elterninitiative
Elternliebe
elternlos