Emirat, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Emirat(e)s · Nominativ Plural: Emirate
Aussprache
WorttrennungEmi-rat (computergeneriert)

Thesaurus

Politik
Synonymgruppe
Emirat · arabisches Fürstentum
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Schardscha · Shariqah
  • Abu Dhabi
  • Fudschaira  ●  Fujairah  engl.
  • Ra's al-Chaima
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Airline Chiphersteller Einstieg Emirat Fluggesellschaft Fluglinie Föderation Golf Golfstaat Hauptfinanzier Hauptinvestor Herrscher Herrscherfamilie Kronprinz Millionenkredit Pavillon Saudi Scheich Spürpanzer Sultanat Trainingslager US-Chiphersteller Wüstenfort arabisch benachbart islamisch vereinigt vereint Ölminister ölreich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Emirat‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In 25 Jahren gibt es kein Öl mehr in diesem Emirat.
Die Welt, 26.03.2001
Viel Geld haben die Männer aus den Vereinigten Arabischen Emiraten gezahlt.
Der Tagesspiegel, 09.02.2001
Dieses Mal haben sich auch die Vereinigten Arabischen Emirate beworben.
Süddeutsche Zeitung, 30.11.1999
Täglich verbrenne in dem Emirat noch Öl im Wert von 85 Mill.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1991]
Die Völkergemeinschaft hat die Annexion Kuwaits nicht anerkannt, das Emirat besteht also als Staat fort.
o. A. [cvm]: Wiener Konvention über diplomatische Beziehungen. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1990]
Zitationshilfe
„Emirat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Emirat>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Emir
eminieren
Eminenz
eminent
Emigrierte
emisch
Emissär
Emission
emissionsarm
Emissionsbank