Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Emoticon, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Emoticons · Nominativ Plural: Emoticons
Aussprache  [eˈmoːtikɔn]
Worttrennung Emo-ti-con
Herkunft gleichbedeutend emoticonengl
Formgeschichte Kofferwort aus emotionengl ‘Gemütsregung’ und iconengl ‘grafisches Symbol’
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Informations- und Telekommunikationstechnik Zeichenfolge aus Satzzeichen, Ziffern und Buchstaben, die einen Gesichtsausdruck darstellt und mit der die Gefühlslage des Schreibenden verdeutlicht oder eine Äußerung kommentiert wird
siehe auch Smiley (1 ●)
Beispiele:
Emoticons wie das lächelnde Smiley ​:‑) oder einfach ​:) sollen Emotionen darstellen. [Die Zeit, 19.02.2014 (online)]
Bereits in der japanischen Chat‑Kultur der 1990er‑Jahre kursierten als Vorläufer der Emojis Emoticons: Gefühlsbilder wie Smileys, die sich aus Schriftzeichen wie Komma, Doppelpunkt und Klammer zusammensetzen. [Südkurier, 09.08.2021]
Wie genau unterscheiden sich Emoticons, Emojis und Smileys eigentlich? Emoticons, liegende Strichbilder, setzen sich aus Buchstaben, Satz‑ und Sonderzeichen zusammen, die für unterschiedliche Gefühlslagen stehen. Smileys sind ihre grafische Umsetzung in gelbe Gesichter. Sie gehören dann zur großen Gruppe der Emojis, wenn sie auch Tiere, Pflanzen, Speisen und anderes darstellen. [Neue Osnabrücker Zeitung, 26.05.2021]
In Finnland ist das deutsche ü populär als Mini‑Smiley, das gegenüber dem Emoticon ​:‑) aus der E‑Mail 66 Prozent weniger Zeichen braucht! [Die Zeit, 18.07.2001]
Der Tonfall und die Mimik eines E‑mail‑Absenders oder Gesprächspartners im Chat‑Room bleibt hinter dem Bildschirm verborgen. Um diese nonverbalen Ausdrücke dennoch zu kommunizieren, haben die Nutzer Emoticons geschaffen. Das Kunstwort aus den Begriffen »Emotion« und »Icon« bedeutet zu Deutsch etwa »Stimmungssymbol«. Emoticons bestehen aus Satzzeichen, die ein Gesicht erkennen lassen. Die Zeichen :‑) etwa zeigen ein glücklich lächelndes Gesicht, wenn man den Kopf oder die Zeitung um 90 Grad dreht. [Süddeutsche Zeitung, 28.02.2000]
Emoticon: Zuneigung
Emoticon: Zuneigung
(Clker-Free-Vector-Images, Vereinfachte Pixabay Lizenz)
Emoticon: Beifall klatschen
Emoticon: Beifall klatschen
(Vincent Le Moign, CC BY 4.0)
Emoticon: Zustimmung, OK
Emoticon: Zustimmung, OK
(Vincent Le Moign, CC BY 4.0)
kleine Grafik, die eine digitale Nachricht ergänzt, um die Gefühlslage des Schreibenden zu verdeutlichen oder eine Äußerung zu kommentieren, außer Gesichtsausdrücken z. B. auch ein Herz, ein nach unten oder oben gereckter Daumen o. Ä.
siehe auch Emoji, Smiley (1 ●)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: animierte Emoticons
Beispiele:
Die Kinder reagieren auf seine Fragen oft mit Emoticons, »Daumen hoch« oder ein Smiley mit offenstehendem Mund. [Der Tagesspiegel, 01.02.2021]
Nutzer finden hier [bei Instagram] viele schöne bunte Bilder aus dem Leben angehender oder etablierter Politiker. Inhaltliche Diskussionen oder ein Austausch mit Wählerinnen und Wählern findet hier aber kaum statt. Als Reaktionen gibt es meist Emoticons – vom Klatschehändchen bis hin zu grünen Herzchen. [Aachener Zeitung, 13.09.2021]
Wir haben jetzt tolle Emoticons von Blumenwurf bis Applaus entwickelt, sodass man auch digital reagieren kann. [Berliner Morgenpost, 12.05.2021]
Pünktlich zu Weihnachten lässt es sich natürlich auch WeChat (das »chinesische WhatsApp«) nicht nehmen, festliche (meist animierte) Emoticons anzubieten. [Frohe Weihnachten! Ein Gruß aus Shanghai, 24.12.2015, aufgerufen am 01.09.2020]
Der Internet‑Konzern Yahoo (bietet knapp 100 Emoticons in seinem Chat‑Programm) rühmt sich, dass mehr als die Hälfte seiner Kunden in einer Umfrage angegeben haben, täglich solche animierten Emoticons nutzen. [Der Spiegel, 14.08.2007 (online)]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Emoticon · Smiley · Strichgesicht

Typische Verbindungen zu ›Emoticon‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Emoticon‹.

Zitationshilfe
„Emoticon“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Emoticon>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Emolument
Emolliens
Emoji
Emo
Emmy Award
Emotion
Emotionalisierung
Emotionalismus
Emotionalität
Emotivität