Empfang, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Empfang(e)s · Nominativ Plural: Empfänge
Aussprache
WorttrennungEmp-fang (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Empfang‹ als Erstglied: ↗Empfangnahme · ↗Empfangsabend · ↗Empfangsanlage · ↗Empfangsantenne · ↗Empfangsbescheinigung · ↗Empfangsbestätigung · ↗Empfangschef · ↗Empfangsdame · ↗Empfangseinrichtung · ↗Empfangsfeierlichkeit · ↗Empfangsgebäude · ↗Empfangsgerät · ↗Empfangshalle · ↗Empfangsraum · ↗Empfangssaal · ↗Empfangsschalter · ↗Empfangsschein · ↗Empfangsstation · ↗Empfangsstörung · ↗Empfangstag · ↗Empfangstresen · ↗Empfangszeit · ↗Empfangszimmer · ↗empfangsberechtigt · ↗empfangsbereit
 ·  mit ›Empfang‹ als Letztglied: ↗Befehlsempfang · ↗Diplomatenempfang · ↗Fernsehempfang · ↗Geldempfang · ↗Gemeinschaftsempfang · ↗Neujahrsempfang · ↗Paketempfang · ↗Presseempfang · ↗Rundfunkempfang · ↗Satellitenempfang · ↗Warenempfang
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
nur im Singular
gehoben das Empfangen, Entgegennehmen
Beispiele:
den Empfang des Briefes bestätigen, quittieren
der Empfang eines Paketes
nach Empfang der Ware
etw. in Empfang nehmen (= sich etw. geben, aushändigen lassen)
Er legte ihm die Buße auf, vor dem Empfang der Kommunion vier Wochen mäßig und keusch zu leben [HesseNarziß5,294]
umgangssprachlich jmdn. in Empfang nehmenjmdn. begrüßen und begleiten
Beispiel:
einer der Posten nahm ihn gleich in Empfang [TravenBaumwollpflücker127]
2.
nur im Singular
Soldatensprache
entsprechend der Bedeutung von empfangen (Lesart 2)
Beispiel:
der Empfang von Proviant, einer warmen Mahlzeit
3.
nur im Singular
offizielle Begrüßung
Beispiele:
der Empfang der Gäste
wer fährt zu seinem Empfang auf den Flugplatz?
ein herzlicher, würdiger, warmer, frostiger, steifer Empfang
jmdm. einen begeisterten Empfang bereiten
ihm wurde ein unerwarteter Empfang zuteil
4.
offizielle festliche Veranstaltung
Beispiele:
einen Empfang geben
der Empfang der Botschaft, Presse
ein Empfang bei jmdm.
Empfänge veranstalten
es gab in diesem Winter viele, große, glänzende Empfänge
auf einen, zu einem Empfang gehen
an einem Empfang teilnehmen
es wird diesmal ein trister Aufenthalt ohne Prinzen und Grafen und pompöse Empfänge [St. ZweigBalzac378]
5.
nur im Singular
Stelle in einem Hotel, wo sich die Gäste melden und eintragen lassen
Beispiele:
wo ist der Empfang?
sich am Empfang treffen
Sie gehen jetzt sofort zum Empfang zurück [BöllBillard38]
6.
nur im Singular
entsprechend der Bedeutung von empfangen (Lesart 5)
Beispiele:
ein störungsfreier Empfang
bei Gewitter ist der Empfang oft, zeitweise gestört
hoffentlich hatten Sie einen guten Empfang!
wir wünschen Ihnen einen guten Empfang
Schnell brachte er den Kontakt in Ordnung und stellte den Apparat auf Empfang [ApitzNackt168]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

empfangen · Empfang · Empfänger · empfänglich · Empfängnis
empfangen Vb. ‘bekommen, entgegennehmen, in Empfang nehmen’, ahd. intfāhan (um 800), mhd. enphāhen, entvāhen, asächs. antfāhan, mnd. entfān, aengl. onfōn, Präfixbildung (s. ↗ent-) zu dem unter ↗fangen (s. d.) behandelten Verb (wo Weiteres zur Lautentwicklung). Seit dem Ahd. in vielfachen Verwendungen mit persönlichem und sachlichem Objekt; auch ‘schwanger werden’ (meist absolut gebraucht); jung eine (Rund)funksendung empfangen. Empfang m. ‘Entgegennahme, Aufnahme, offizielle Begrüßung’, ahd. antfang (9. Jh.), mhd. antvanc. Empfänger m. ‘Entgegennehmender, Empfangsgerät’, ahd. intfangāri, intfangeri ‘Beschützer, Helfer’, eigentlich ‘wer jmdn. bei sich aufnimmt, empfängt’ (9. Jh.), mhd. enphāhære ‘Empfänger’; nhd. Empfaher überwiegend bis ins 16. Jh., vereinzelt noch bis ins 18. Jh., daneben seit dem 17. Jh. Empfanger, Empfänger. Die Bedeutung ‘Empfangsgerät’ lebt hauptsächlich in Zusammensetzungen wie Rundfunk-, Fernsehempfänger (1. Hälfte 20. Jh.). empfänglich Adj. ‘aufnahmebereit, -fähig, anfällig’, ahd. antfanglīh (9. Jh.), mhd. enphenclich ‘angenehm, willkommen, annehmbar, aufnahmebereit’. In der Bedeutung ‘angenehm, annehmbar’ geläufig bis ins 17. Jh. Empfängnis f. ‘Schwangerwerden’, ahd. intfangnissa (9. Jh.), spätmhd. en(t)phencnisse ‘Annahme’, auch ‘Schwangerschaft’ (14. Jh.). Im Nhd. wird der Gebrauch auf ‘Schwangerwerden’ eingeschränkt.

Thesaurus

Synonymgruppe
Aufnahme · ↗Eingang · Empfang · ↗Rezeption
Synonymgruppe
(feierliche) Begrüßung · (festlicher) Empfang  ●  großer Bahnhof  ugs.
Synonymgruppe
Audienz · Empfang

Typische Verbindungen
computergeneriert

Botschaft Ehre Fernsehprogramm Gast Geburtstag Nationalfeiertag Rathaus Residenz Versand abendlich anschließend begeistert bereiten digital ehren einladen feierlich festlich freundlich frostig herzlich kühl laden nehmen offiziell quittieren rauschend triumphal unfreundlich warm

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Empfang‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbst rund um den Alex lässt der Empfang im fahrenden Auto oftmals zu wünschen übrig.
Der Tagesspiegel, 19.11.2004
Nach dem Empfang war das keine Frage mehr, denn so richtig verstimmt waren wie immer bloß jene, die man nicht geladen hatte.
Süddeutsche Zeitung, 07.07.2004
Auch bei uns in den sozialistischen Ländern gibt es festliche Empfänge.
Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A - Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 19119
Ja, ich habe ihn möglicherweise nachher noch bei einem offiziellen Empfang mal gesprochen, aber ich glaube, nach 1938 nicht mehr.
o. A.: Einhundertachtzehnter Tag. Mittwoch, 1. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 19432
Sie unterscheidet sich von den feststehenden Empfängen dadurch, daß man dazu eigens gebeten wird.
Gratiolet, K. [d.i. Struppe, Karin]: Schliff und vornehme Lebensart. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1918], S. 21700
Zitationshilfe
„Empfang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Empfang>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
empathisch
Empathie
Emotivität
emotiv
emotionslos
empfangbar
empfangen
Empfänger
Empfängerchassis
Empfängerin