Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Empfehlungsmarketing, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Empfehlungsmarketing(s) · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [ɛmˈpfeːlʊŋsˌmaʁkɪtɪŋ]
Worttrennung Emp-feh-lungs-mar-ke-ting
Wortzerlegung Empfehlung Marketing
Wahrig und ZDL

Bedeutung

Wirtschaft Form des Marketings zur Gewinnung von Neukunden durch persönliche Empfehlungen, besonders die Verbreitung von positiven Bewertungen von Produkten oder Dienstleistern im Internet und in sozialen Netzwerken
Beispiele:
Eine der effektivsten Formen der Kundengewinnung sind Empfehlungen – und digitale Mundpropaganda oder virales Marketing ist die elektronische Variante des Empfehlungsmarketing. [Empfehlungsmarketing digital, 01.12.2007, aufgerufen am 22.06.2021]
Damit Empfehlungsmarketing funktioniert, ist es erforderlich, dass die jeweiligen Empfehler mit den angebotenen Leistungen des Anbieters zufrieden sind und ein positives Bild nach außen tragen. Die Bestandskundenpflege und ein Loyalitätsmarketing sind wichtige Aspekte des Empfehlungsmarketings und haben großen Einfluss auf den Erfolg eines Unternehmens oder des angebotenen Produktes. Beim Empfehlungsmarketing spielen nicht nur die Empfehlungen eines Kunden eine wichtige Rolle. [Empfehlungsmarketing – Wie Sie effektiv Kunden gewinnen, 04.07.2017, aufgerufen am 22.06.2021]
Die Fluggesellschaft Emirates hat sich soeben mit dem Musik‑Dienstleister Spotify zusammengetan, um gemeinsam Empfehlungsmarketing zu betreiben. [Der Spiegel, 02.09.2016 (online)]
Was früher einfach »Mund‑zu‑Mund‑Propaganda« genannt wurde, hört heute auf den treffenden Namen Empfehlungsmarketing. [Die Welt, 04.12.2015]
Ein Großteil der Unternehmen setzt auf Netzwerkmarketing, auch Multi‑Level‑ oder Empfehlungsmarketing genannt. [Welt am Sonntag, 28.12.2014]

letzte Änderung:

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Mundpropaganda  selten · Empfehlungsmarketing  fachspr. · MLM  fachspr., Abkürzung, engl. · Multi Level Marketing  fachspr., engl. · Network Marketing  fachspr., engl. · Netzwerk-Marketing  fachspr. · Strukturvertrieb  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„Empfehlungsmarketing“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Empfehlungsmarketing>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Empfehlungsliste
Empfehlungsbrief
Empfehlung
Empfangszimmer
Empfangszeit
Empfehlungsschreiben
Empfindelei
Empfinden
Empfindler
Empfindlichkeit