Energiekonzern, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Energiekonzern(e)s · Nominativ Plural: Energiekonzerne
Worttrennung Ener-gie-kon-zern
Wortzerlegung  Energie Konzern
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Zusammenschluss von Unternehmen (1), der Energie (2) oder Energieträger erzeugt und Energie in verschiedenen Formen (Strom, Fernwärme o Ä.) an Kunden verteilt und vertreibt
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: Anteile an, Verhandlungen mit, ein Vertrag mit einem Energiekonzern; die Brennelementesteuer für Energiekonzerne; Druck auf die Energiekonzerne
als Genitivattribut: die Preispolitik der Energiekonzerne; die Aktien, der Aufsichtsrat, die Mitarbeiter, die Tochter, der Vorstand, der Vorstandsvorsitzende des Energiekonzerns; die Teilprivatisierung des Energiekonzerns
als Aktivsubjekt: ein Energiekonzern baut, beteiligt sich an, investiert, plant, übernimmt, verkauft etw.
Beispiele:
Die Tochterfirma des Energiekonzerns Eon verkauft seit gut zehn Jahren Strom und Gas an Privatkunden und kleinere Unternehmen. [Süddeutsche Zeitung, 10.01.2018]
Der Energiekonzern erzeugt Strom aus Steinkohle an 14 Standorten in Deutschland. [Süddeutsche Zeitung, 15.11.2010]
Der russische Energiekonzern Gazprom hat […] seine Gaslieferungen nach Europa wieder auf das normale Niveau hochgefahren. [Der Standard, 04.02.2012]
Die Energiekonzerne Eon und RWE wollen bis zum Jahr 2004 unrentable Kraftwerke mit einer Stromerzeugungskapazität von insgesamt knapp 10000 Megawatt (MW) stilllegen. [Berliner Zeitung, 11.10.2000]
Für Gas und Licht sind an die großen Energiekonzerne vierwöchentlich 300 D‑Mark[…] zu bezahlen. [Neues Deutschland, 26.03.1957]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Energiekonzern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

DortmunderBeispielsätze anzeigen DüsseldorferBeispielsätze anzeigen ENBW EssenerBeispielsätze anzeigen FusionBeispielsätze anzeigen StadtwerkeBeispielsätze anzeigen TochterunternehmenBeispielsätze anzeigen VersorgerBeispielsätze anzeigen VorstandschefBeispielsätze anzeigen VorstandsvorsitzendeBeispielsätze anzeigen britisch-niederländischBeispielsätze anzeigen drittgroßBeispielsätze anzeigen finnischBeispielsätze anzeigen fusionswilligBeispielsätze anzeigen fünftgrößtBeispielsätze anzeigen halbstaatlichBeispielsätze anzeigen insolventBeispielsätze anzeigen italienischBeispielsätze anzeigen nordostdeutschBeispielsätze anzeigen norwegischBeispielsätze anzeigen ostdeutschBeispielsätze anzeigen russischBeispielsätze anzeigen schwedischBeispielsätze anzeigen staatlichBeispielsätze anzeigen texanischBeispielsätze anzeigen viertgrößtBeispielsätze anzeigen weltgroßBeispielsätze anzeigen westdeutschBeispielsätze anzeigen zusammengebrochenBeispielsätze anzeigen zweitgroßBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Energiekonzern‹.

Zitationshilfe
„Energiekonzern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Energiekonzern>, abgerufen am 05.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Energiekonzept
Energiekapazität
energieintensiv
Energiehaushalt
Energiegewinnung
Energiekost
Energiekosten
Energiekrise
Energielabel
Energielage