Energiewerk, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Energiewerk(e)s · Nominativ Plural: Energiewerke
Worttrennung Ener-gie-werk

Typische Verbindungen zu ›Energiewerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Energiewerk‹.

Verwendungsbeispiele für ›Energiewerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach Informationen der «Süddeutschen Zeitung» hat sie damit die bundeseigenen Energiewerke Nord beauftragt.
Die Zeit, 23.09.2010 (online)
Dabei ist das Energiewerk ganz neu, es wurde erst letzten Herbst in Betrieb genommen.
Bild, 03.07.1998
Das stillgelegte AKW Greifswald ist im Besitz des bundeseigenen Unternehmens Energiewerke Nord (EWN) und wird zur Zeit abgebaut und entsorgt.
Der Tagesspiegel, 14.08.1998
Das teilten die Betreiber, die Energiewerke Nord (EWN), am Mittwoch mit.
Die Welt, 25.03.1999
Die erforderlichen Genehmigungen für den Transport von voraussichtlich drei Castor-Behältern seien beantragt worden, teilten die Energiewerke Nord mit.
Süddeutsche Zeitung, 16.05.1995
Zitationshilfe
„Energiewerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Energiewerk>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Energiewende
Energievorrat
energievoll
Energieverteilung
Energieversorgungsunternehmen
Energiewert
Energiewirt
Energiewirtschaft
energiewirtschaftlich
Energiewirtschaftsgesetz