Energiewerk, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Energiewerk(e)s · Nominativ Plural: Energiewerke
WorttrennungEner-gie-werk

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weiterentwickelt werden auch Verfahren zur Vergasung von Kunststoffen, die zum Beispiel bei den Energiewerken Schwarze Pumpe in Sachsen seit den sechziger Jahren praktiziert werden.
Süddeutsche Zeitung, 17.05.1994
Er übernahm 1990 den Aufsichtsratsvorsitz bei den Energiewerken Schwarze Pumpe in Brandenburg und sitzt derzeit noch im Kontrollgremium der Lausitzer Braunkohle AG in Senftenberg.
Süddeutsche Zeitung, 19.05.1994
Zitationshilfe
„Energiewerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Energiewerk>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Energiewende
Energievorrat
energievoll
Energieverteilung
Energieversorgungsunternehmen
Energiewert
Energiewirtschaft
energiewirtschaftlich
Energiewirtschaftsgesetz
Energiezufuhr