Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Engelshaar, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Engelshaar(e)s · Nominativ Plural: Engelshaare
Nebenform Engelhaar · Substantiv · Genitiv Singular: Engelhaar(e)s · Nominativ Plural: Engelhaare
Worttrennung En-gels-haar ● En-gel-haar
Wortzerlegung Engel Haar
eWDG

Bedeutung

feine, glänzende Fäden, die an Haar erinnern und als Christbaumschmuck verwendet werden
Beispiele:
das Engelhaar und die Puppengesichter der gläsernen Engel [ BöllWort30]
Wachslichte, Glocken, Schnee, Silberkugeln, Engelshaar [ KlepperKahn219]

Typische Verbindungen zu ›Engelshaar‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Engelshaar‹ und ›Engelhaar‹.

Verwendungsbeispiele für ›Engelshaar‹, ›Engelhaar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den Baum‑Modenschauen trugen alle viel Gold, Holz und Engelshaar. [Bild, 27.11.2002]
Das Lametta hat mich immer sehr beeindruckt, weil man es auch als Engelshaar bezeichnet hat. [Der Tagesspiegel, 23.09.1999]
Angenommen werden jedoch nur vollständig abgeschmückte Bäume ohne Reste von Lametta oder Engelshaar an den Ästen. [Süddeutsche Zeitung, 07.01.2003]
Das Engelshaar hing von den Ästen wie in Steingriff das Stroh von der Forke. [Fichte, Hubert: Das Waisenhaus, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1988 [1965], S. 150]
Was haben die einladenden Lippen einer attraktiven Frau mit dem kleinen Finger des Wesirs gemeinsam oder ein Nachtigallennest mit goldenem Engelshaar? [Süddeutsche Zeitung, 06.03.2001]
Zitationshilfe
„Engelshaar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Engelshaar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Engelsgüte
Engelsgewand
Engelsgesicht
Engelsgeduld
Engelsflügel
Engelskind
Engelsknabe
Engelskopf
Engelsmiene
Engelsmusik