Engelsmiene, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungEn-gels-mie-ne
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich unschuldige Miene
Beispiele:
eine Engelsmiene aufsetzen
mit einer Engelsmiene dastehen
Zitationshilfe
„Engelsmiene“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Engelsmiene>, abgerufen am 23.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Engelskopf
Engelskind
Engelshaar
Engelsgüte
engelsgut
Engelsmusik
Engelspelerine
engelsrein
Engelsreinheit
Engelsstimme