Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Englein, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Engleins · Nominativ Plural: Englein
Nebenform Engelein · Substantiv · Genitiv Singular: Engeleins · Nominativ Plural: Engelein
Worttrennung Eng-lein ● En-ge-lein (computergeneriert)
Wortzerlegung Engel -lein

Typische Verbindungen zu ›Englein‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Englein‹ und ›Engelein‹.

Verwendungsbeispiele für ›Englein‹, ›Engelein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der liebe Gott schickt dann heimlich und still die Englein, und diese geben auf uns acht. [Schulze, Hermann: Frohes Schaffen und Lernen mit Schulanfängern, Langensalza u. a.: Beltz 1939 [1931], S. 35]
Nein, die Englein hört man nicht singen bei der Heimfahrt nach sechsfacher »Heiliger Nacht". [Süddeutsche Zeitung, 24.12.2003]
Und wer erst bei Morgengrauen das Lokal verlässt, glaubt vielleicht die Englein singen zu hören. [Bild, 19.07.2002]
Wenn Englein und Trainer gleichermaßen tief über das Land fliegen, steht Weihnachten unvermeidlich vor der Tür. [Süddeutsche Zeitung, 27.11.1995]
Sie zog mir das Nachthemd in die Höhe, und ich betete alle Englein herunter, und es gab für jeden Engel eins hinten vor. [Die Zeit, 27.02.1961, Nr. 09]
Zitationshilfe
„Englein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Englein>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
England
Engineering
Engigkeit
Engherzigkeit
Engheit
Englisch
Englische
Englischhorn
Englischkurs
Englischleder