Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Englisch, das

Die Verwendung der beiden möglichen Formen des Wortes richtet sich einerseits nach formalen Kriterien, andererseits tendenziell auch nach der beabsichtigten Bedeutung. Die Form ohne ‑e ist die einzige Möglichkeit, wo sonst starke Formen des Adjektivs gefordert wären (ich verstehe kein Englisch). Sie wird gewöhnlich dann verwendet, wenn von verschiedenen Ausprägungen der Sprache die Rede ist (das umgangssprachliche Englisch, im Englisch der Eliten) und steht häufiger als Subjekt und Objekt (ohne Artikel: ich verstehe Englisch) als in anderen Rollen (der Klang ihres Englisch(s)). Die Form mit »-e«, die immer mit Artikel steht, kann in allen Fällen verwendet werden, wo schwache Adjektivendungen vorkommen (aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt, der Klang ihres Englischen). Sie wird gewöhnlich verwendet, wenn die Sprache allgemein gemeint ist (das Englische ist eine schöne Sprache).
Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular 1: Englisch · Genitiv Singular 2: selten Englischs · wird nur im Singular verwendet
Nebenform Englische · Substantiv · Genitiv Singular: Englischen
Aussprache  [ˈɛŋlɪʃ] · [ˈɛŋlɪʃə]
Worttrennung Eng-lisch ● Eng-li-sche
Grundformenglisch
Wortbildung  mit ›Englisch‹ als Erstglied: Englischkurs · Englischlehrerin · Englischunterricht
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

ursprünglich in England beheimatete Sprache aus dem (west)germanischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie
Englisch ist Amtssprache (1 a) in zahlreichen Ländern und Weltsprache.
Beispiele:
Dort [in Kanada] kommen Kinder, die des Englischen beziehungsweise Französischen noch nicht mächtig sind, zunächst in spezielle Einrichtungen, in denen der Spracherwerb höchste Priorität hat. [Die Welt, 07.08.2019]
Als ich später in die USA gegangen bin, habe ich Fußball im Verein gespielt. Da war es egal, woher ich komme und wie gut ich Englisch kann, wichtig war nur, ob ich eine gute Ecke schieße. [Bild am Sonntag, 04.08.2019, Nr. 31]
Die Farbe der Federn gab den Zwergpinguinen im Englischen ihren Namen: Blue penguins heißen sie, blaue Pinguine. [Die Nachtwatschler, 21.12.2017, aufgerufen am 16.03.2018]
Ganz bewusst antworte ich in deutscher Sprache – einfach, damit das Englische nicht alles dominiert. [Evangelisch-reformierte Kirche, 24.10.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Ich gestehe, dass ich nicht jedes Wort des shakespeareschen Englisch verstanden habe. [Bild am Sonntag, 01.12.2013, Nr. 48]
»I don’t drunk«, ruft er laut und handelt sich Gelächter der Umstehenden wegen seines schlechten Englischs ein. [Die Welt, 20.08.2015] ungewöhnl. Gen.

letzte Änderung:

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Englisch · englische Sprache
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Neuenglisch · modernes Englisch
  • Altenglisch · Angelsächsisch · altenglische Sprache · angelsächsische Sprache
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Englisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Englisch‹ und ›Englische‹.

Zitationshilfe
„Englisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Englisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Englein
England
Engineering
Engigkeit
Engherzigkeit
Englische
Englischhorn
Englischkurs
Englischleder
Englischlehrer