Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Enquete, die

Alternative Schreibung Enquête
Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Enquete · Nominativ Plural: Enqueten
Aussprache 
Worttrennung En-quete · En-quête
Wortbildung  mit ›Enquete‹ als Erstglied: Enquetekommission · Enquêtekommission  ·  mit ›Enquete‹ als Letztglied: Preisenquete · Preisenquête · Verkehrsenquete · Verkehrsenquête · Zollenquete · Zollenquête
Herkunft aus enquêtefrz ‘Zeugenverhör, Untersuchung, Befragung’
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
besonders sozial- oder wirtschaftspolitische Verhältnisse betreffende, groß angelegte Untersuchung, Erhebung, Umfrage
2.
österreichisch Arbeitstagung
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Enquete f. ‘Befragung, Ermittlung, Erhebung’, zuerst Mitte des 19. Jhs. als staatsrechtlicher Terminus für die Nachforschungen eines von einem Parlament eingesetzten Untersuchungsausschusses verwendet und seit den 80er Jahren des 19. Jhs. allgemeiner gebräuchlich, Übernahme von frz. enquête ‘Zeugenverhör, Untersuchung, Befragung’. Dieses frz. Substantiv setzt die feminine Form eines Part. Perf. vlat. *inquaesitus voraus, das (in Anlehnung an das Simplex lat. quaerere ‘suchen, fragen, forschen’) für lat. inquīsītus (von lat. inquīrere ‘aufsuchen, nachforschen’, s. Inquisition) eingetreten ist.

Thesaurus

Synonymgruppe
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Enquete‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Enquete‹ und ›Enquête‹.

Verwendungsbeispiele für ›Enquete‹, ›Enquête‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Auswahl der typischen Betriebe bei der Enquete sei willkürlich gewesen. [Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 18.02.1902]
Die Enquete hat dabei auch gezeigt, wie schwierig es ist, Transparenz durchzusetzen. [Die Zeit, 04.02.2013, Nr. 05]
Das sei eines der wichtigsten Ergebnisse der Enquete, sind sie sich einig. [Die Zeit, 28.01.2013 (online)]
Aus den Ergebnissen limitierter Enqueten darf man keine weitreichenden Schlüsse ziehen. [Die Zeit, 18.04.1957, Nr. 16]
Eine Enquete hat große Schwächen, insbesondere, wenn sie nur einseitig aufgenommen ist, ohne daß der mitinteressierte Partner daran teilgenommen hat. [o. A.: Sechsundsiebzigster Tag. Donnerstag, 7. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 1112]
Zitationshilfe
„Enquete“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Enquete>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Enostose
Enormität
Enophthalmus
Ennui
Enkulturation
Enquetekommission
Enquête
Enquêtekommission
Ens
Ensemble