Enquetekommission, die

Alternative Schreibung Enquêtekommission
Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Enquetekommission · Nominativ Plural: Enquetekommissionen
Aussprache 
Worttrennung En-quete-kom-mis-si-on · En-quête-kom-mis-si-on
Wortzerlegung  Enquete Kommission
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

vom Bundestag eingesetzte Kommission zur Untersuchung besonderer Themen (z. B. Fragen der Verfassungsreform, des Wahlrechts), die Vorschläge und Materialien für künftige Entscheidungen des Parlaments erarbeiten soll

Typische Verbindungen zu ›Enquetekommission‹, ›Enquêtekommission‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Enquetekommission‹.

Verwendungsbeispiele für ›Enquetekommission‹, ›Enquêtekommission‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotz solcher Erkenntnisse blieb die Enquetekommission in der Öffentlichkeit weitgehend wirkungslos.
Die Zeit, 13.02.2012, Nr. 07
Die Enquetekommission ist ein legitimes Mittel des Parlamentes, sich in zentralen Fragen der politischen Verantwortung sachkundig zu machen.
Die Welt, 28.06.2005
Sie sprach sich auch für die Einrichtung einer weiteren Enquetekommission aus.
Der Tagesspiegel, 23.01.2003
Allerdings halte ich persönlich von einer schwerfälligen Enquetekommission nicht viel, auch wenn ich ihre Arbeit schätze (bevor gar nichts getan wird!
Süddeutsche Zeitung, 26.11.1996
Für Bernd Schmidbauer (CDU), Chef der Enquetekommission im Bundestag, bahnt sich eine gigantische "Scheinlösung" an.
Der Spiegel, 03.04.1989
Zitationshilfe
„Enquetekommission“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Enquetekommission>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Enquête
Enostose
Enormität
enorm
Enophthalmus
enragieren
enragiert
enrollieren
Ens
Ensemble