Entbindungsstation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Entbindungsstation · Nominativ Plural: Entbindungsstationen
Aussprache
WorttrennungEnt-bin-dungs-sta-ti-on
WortzerlegungEntbindungStation
Wahrig und DWDS, 2017

Bedeutung

Medizin Abteilung in einem Krankenhaus, in der Frauen entbinden können, Station für Geburtshilfe
Beispiele:
Es wird wieder voller auf deutschen Entbindungsstationen: Die Zahl der Geburten in deutschen Krankenhäusern ist im vergangenen Jahr um 3,5 Prozent auf 716539 gestiegen. [Die Zeit, 05.10.2016 (online)]
In der Nacht zu gestern kamen auf seiner Entbindungsstation fünf Babys zur Welt. [Bild, 13.08.2003]
In der Entbindungsstation dann hätten sie und ihre Kolleginnen schon laut Gesetz das Zepter inne: »Geburtshilfe« bei Niederkünften ohne Komplikationen obliegt den Hebammen, im Unterschied zur »Geburtsmedizin«, die Aufgabe der Ärzte ist. [Der Standard, 04.05.2001]
Sie kämpfen für die Erhaltung der Entbindungsstation des Evangelischen Krankenhauses Alsterdorf, doch der Senat will die Gynäkologie mit 44 Betten wegrationalisieren. [Die Zeit, 14.11.1980, Nr. 47]
Kollokation:
mit Genitivattribut: die Entbindungsstation eines Krankenhauses

Typische Verbindungen
computergeneriert

Baby Krankenhaus

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Entbindungsstation‹.

Zitationshilfe
„Entbindungsstation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Entbindungsstation>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entbindungspfleger
Entbindungsheim
Entbindungsabteilung
Entbindung
entbinden
entblättern
entbleien
entblocken
entblöden
entblößen