Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Entdeckerfreude, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ent-de-cker-freu-de
Wortzerlegung Entdecker Freude
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
etw. mit Entdeckerfreude wahrnehmen

Thesaurus

Verwendungsbeispiele für ›Entdeckerfreude‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als dies bekannt wurde, überschlugen sich die christlichen Demokraten vor Entdeckerfreude. [konkret, 1980]
Es wurde bald darauf zum Symbol für Entdeckerfreude am anderen Ende der Welt. [Die Zeit, 07.01.2009, Nr. 03]
Aber in der Entdeckerfreude kann man seine These leicht überschätzen. [Die Zeit, 20.09.1968, Nr. 38]
Irgendwann liest er mit Entdeckerfreude das einst verrissene Buch von Hock. [Süddeutsche Zeitung, 02.09.1995]
Er bezeichnet die Generale als »unbekannte Wesen« und begegnet ihnen mit sichtlicher Entdeckerfreude. [Die Zeit, 03.08.2007, Nr. 31]
Zitationshilfe
„Entdeckerfreude“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Entdeckerfreude>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entdeckerdrang
Entdecker
Entchristlichung
Entchen
Entbürokratisierung
Entdeckergeist
Entdeckerlust
Entdeckerstolz
Entdeckung
Entdeckungsfahrt