Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Entdeckergeist, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Entdeckergeist(e)s · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Ent-de-cker-geist
Wortzerlegung Entdecker Geist1

Thesaurus

Synonymgruppe
Entdeckerdrang · Entdeckergeist · Entdeckungsfreude · Erkundungsdrang · Forscherdrang · Forschungsdrang · Pioniergeist
Assoziationen
Synonymgruppe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Entdeckergeist‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Entdeckergeist‹.

Verwendungsbeispiele für ›Entdeckergeist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und als alter Mann erinnerte er sich, dass er schon als Kind vom Entdeckergeist gepackt wurde. [Die Zeit, 11.02.2009, Nr. 08]
Da ist alle Seekrankheit vergessen, da ist alles purer Entdeckergeist! [Süddeutsche Zeitung, 17.12.2002]
Damals war die Rockmusik noch jung und der Entdeckergeist ungebrochen. [Süddeutsche Zeitung, 10.10.2002]
Doch wo Forscher an die Grenzen des Bekannten stoßen, entwickeln sie einen besonderen Entdeckergeist. [Die Zeit, 24.03.2008, Nr. 12]
Die Briten seien besonders geeignet, sie hätten Entdeckergeist als Erbgut im Blut. [Süddeutsche Zeitung, 18.05.2001]
Zitationshilfe
„Entdeckergeist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Entdeckergeist>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entdeckerfreude
Entdeckerdrang
Entdecker
Entchristlichung
Entchen
Entdeckerlust
Entdeckerstolz
Entdeckung
Entdeckungsfahrt
Entdeckungsreise