Entführerin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Entführerin · Nominativ Plural: Entführerinnen
Aussprache [ɛntˈfyːʀəʀɪn]
Worttrennung Ent-füh-re-rin
Wortzerlegung Entführer-in1
ZDL-Verweisartikel

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Entführer
Beispiele:
Kamiyah M[…] wurde als Baby gekidnappt und bei ihrer Entführerin groß, die sie bis heute »Mom« nennt. Für die leibliche Mutter ist das unerträglich. [Die Welt, 15.06.2018]
Mit drei Kolleginnen wurde die Radio‑Reporterin vor einer Woche verschleppt und gezwungen, sich auszuziehen. Ihre gesamte Ausrüstung wurde zerstört. […] »Ich hatte riesige Angst und flehte die Entführerinnen an, mich gehen zu lassen«, erzählt Balama‑Samba. [Der Spiegel, 15.02.2009 (online)]
Das Staatssicherheitsgericht in Mogadiscio verurteilte laut AP am 26. April die einzige überlebende Entführerin der Lufthansa‑Maschine »Landshut« […], die Palästinenserin Soraya Ansari, wegen Terrors und Luftpiraterie zu 20 Jahren Gefängnis. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1978]]
Auf Grund des Akzentes einer der Entführerinnen nimmt man an, dass es sich bei den Geiselnehmern um kolumbianische Guerrilleros handelt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.09.1999]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Entführerin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

22-jährigBeispielsätze anzeigen BabyBeispielsätze anzeigen LandshutBeispielsätze anzeigen Lufthansa-MaschineBeispielsätze anzeigen appellierenBeispielsätze anzeigen festnehmenBeispielsätze anzeigen mutmaßlichBeispielsätze anzeigen überlebendBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Entführerin‹.

Zitationshilfe
„Entführerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Entf%C3%BChrerin>, abgerufen am 15.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entführer
entführen
Entfrostung
entfrosten
Entfristung
Entführung
Entführungsfall
entgasen
Entgasung
entgegen