Entferntheit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Entferntheit · Nominativ Plural: Entferntheiten · wird meist im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungEnt-fernt-heit
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben das Fernsein
Beispiel:
sie bekam sogar den Ausdruck der Entferntheit [H. MannJugend Henri Quatre6,352]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mascha geht unter ihnen in einer strahlenden und sehr höflichen Entferntheit.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 07.03.1923
Der durch Richtung und Entferntheit - Nähe ist nur ein Modus dieser - konstituierte Platz ist schon auf eine Gegend und innerhalb ihrer orientiert.
Heidegger, Martin: Sein und Zeit, Tübingen: Niemeyer 1986 [1927], S. 96
Zitationshilfe
„Entferntheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Entferntheit>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entfernt
Entferner
entfernen
entfernbar
Entfärbung
Entfernung
Entfernungsbestimmung
Entfernungsmesser
Entfernungsmessung
Entfernungspauschale