Enthäutung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungEnt-häu-tung (computergeneriert)
Wortzerlegungenthäuten-ung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Filetierung und Enthäutung der Fische geschieht in hygienischer Weise vorwiegend maschinell.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 436
Wo Dorsts Kolossalgemälde aus dem gar nicht so fernen, kriegslüsternen Mittelalter heiter-kühle Enthäutung suggeriert, zeigt Wieler eine glückliche Hand.
Die Welt, 03.04.2000
Ich weiß ja, wie es ist, wenn ich anfange zu mauern, aus Angst vor Enthäutungen.
konkret, 1983
Zitationshilfe
„Enthäutung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Enthäutung>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
enthäuten
Enthauptung
enthaupten
Enthärtung
Enthärter
entheben
Enthebung
entheiligen
Entheiligung
enthemmen