Dieser Artikel wird demnächst von der Redaktion des DWDS weiter ausgearbeitet.

Entität, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Entität · Nominativ Plural: Entitäten
Aussprache  [ɛntiˈtɛːt]
Worttrennung En-ti-tät
Herkunft aus gleichbedeutend entitasmlat, zu ēnslat ‘was existiert, Ding’
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
etw., das existiert   Sammelbegriff für alles, was abstrakt oder konkret existiert, mit dem auf individuell Seiendes unterschiedlicher Kategorien (z. B. Gegenstände, Lebewesen, Konzepte, Ereignisse) gleichzeitig verwiesen werden kann oder auf etw., das keiner Kategorie (eindeutig) zugehört
weiterführende enzyklopädische Informationen: Entität, in: Spektrum
Beispiele:
Haraway argumentiert nicht nur gegen die Instrumentalisierung von Natur als Ressourcenlieferant, sondern auch gegen die Verherrlichung derselben als Entität, zu der es zurückzukehren gilt im Sinne einer vermeintlich ursprünglichen Naturverbundenheit. [Welt am Sonntag, 07.10.2018]
Wirbel‑ und Säugetiere wurden mittlerweile zumindest als empfindungsfähig und moralisch zu berücksichtigende Entitäten anerkannt. [Der Standard, 02.08.2012]
Während im Alltag nichts natürlicher, nichts üblicher ist, als von verletzten Seelen oder von seelischer Balance zu reden, will die exakte Wissenschaft von ihr wenig wissen. Die Forschung jedenfalls hat bislang nirgendwo eine Entität gefunden, die einer unwandelbaren Seele gleichen würde. [Die Zeit, 25.09.2008]
Zwar ist die Formulierung, daß die Entscheidung in dem Moment, in dem diese im Bewußtsein auftaucht, schon getroffen wurde, nicht falsch. Sie ist aber nur sinnvoll, wenn man sich darüber klar ist, daß mit »Ich entscheide« und mit »mein Gehirn entscheidet« nicht zwei verschiedene Entitäten gemeint sind. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.04.2004]
Hirntod bedeutet die Zerstörung der gesamten Hirnsubstanz und damit zwangsläufig den unwiederbringlichen Ausfall aller Funktionen des Hirns. Der Hirntod stellt dabei keine eigene Todesart, keine »neue Art des Sterbens«, keine eigene Entität des Todes dar. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.07.1996]
2.
Einheit, Größe
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine politische Entität
Beispiele:
Es gibt eine globale Wirtschaft, eine globale Wissenschaft und eine globale Ökologie, aber immer noch keine globale Politik. Alle unsere großen Probleme sind global. Deshalb glaube ich, dass es Zeit ist, die Menschheit als einzige große Entität zu betrachten. [Die Zeit, 30.07.2017]
Innerhalb von 400 Jahren habe das Römische Reich sein Gesicht entscheidend gewandelt – von einer Entität mit Mittelpunkt in Rom zu einem fragmentierten Gebiet mit neuen Machtzentren. [Aachener Zeitung, 11.11.2016]
Ich bin der Überzeugung, dass die medizinische Psychologie und die Psychotherapie keine psychiatrische Entität ist, die Psychiatrie ist auf diesem Gebiet einfach nicht beheimatet. [Der Standard, 03.06.2013]
Ferner unterscheidet man zwischen Betriebswirtschaftslehre, deren Fokus Unternehmen sind, und Volkswirtschaftslehre, die sich auf größere Entitäten wie Staaten bezieht. [Wirtschaftswissenschaften, 20.10.2010, aufgerufen am 06.02.2016]
Unter Anlehnung an die Homöopathie erhob er die Wirkung »kleinster Entitäten« zu einem Hauptprinzip der biologisch‑dynamischen Düngung. Sogenannte »Portionen« von ein bis zwei Gramm sollen ausreichen, um ein Viertel bis ein Drittel Hektar »abzudüngen«, also etwa 3.000 Quadratmeter. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.03.2002]
a)
Politik, gelegentlich abwertend Teilstaat, Gebietseinheit, Bevölkerungsgruppe
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: zwei, kleinere, größere, eigene, neue Entitäten; die serbische, bosnische Entität
in Präpositionalgruppe/-objekt: [das Land] besteht aus [zwei] Entitäten
Beispiele:
Unter Saddam lebten über eine Million Christen im Irak, jetzt nicht einmal die Hälfte. […] Die USA treffe in dieser Hinsicht eine Mitschuld an der Lage, weil sie den Irak in drei Entitäten – Sunniten, Schiiten und Kurden – teilten. Christliche und andere Minderheiten wurden dabei übergangen. [Der Standard, 30.03.2012]
[…] Die Entität Gagausen ist [in der Republik Moldau] ethnisch definiert. Die 82,5 Prozent Gagausen, ein Turkvolk, stellen die klare Mehrheit der Bewohner. [Neue Zürcher Zeitung, 17.10.2006]
Das zerstückelte serbische Siedlungsgebiet Kosovos soll in einer funktionalen Einheit zusammengefasst werden. In einer solchen sogenannten Entität hätten die Serben sehr weitgehende Autonomierechte. [Neue Zürcher Zeitung, 12.01.2006]
Seit der Aufspaltung der Malaysischen Föderation von 1965 in zwei eigenstaatliche Entitäten [Malaysia und Singapur] hatte zwischen diesen stets gegenseitiges skeptisches Misstrauen und ausgeprägtes Konkurrenzdenken geherrscht. [Neue Zürcher Zeitung, 04.03.2004]
Derzeit ist Moldau zwar völkerrechtlich ein Staat, aber in der Realität sind es zwei Entitäten, die nichts miteinander zu tun haben. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.01.2004]
b)
Wirtschaft (selbstständige) Niederlassung eines Unternehmens, einer Organisation o. Ä.
Beispiele:
Geschäftsführer Lohse zeichnet […] verantwortlich für bis zu 250 Mitarbeiter sowie elf Entitäten (selbstständige Bereiche) innerhalb des Klosters, die direkt am Wirtschaftsleben teilnehmen. [Rhein-Zeitung, 09.01.2020]
Die Profite aus Großbritannien leite der Konzern über seinen EU‑Hauptsitz in Irland an eine andere Entität in die Cayman Inseln weiter, wo kaum Steuern anfallen. [Der Standard, 12.10.2015]
Die Industrial Bank of Japan sowie die sieben zurzeit noch als selbständige Entitäten existierenden Trustbanken haben im Geschäftsjahr 1998/99 auf aggregierter Basis 1.200 Mrd. Yen (rund 14,6 Mrd. Fr.) verloren. [Neue Zürcher Zeitung, 25.05.1999]
3.
Informatik
a)
in der Datenmodellierung   ein eindeutig identifizierbares Datenelement
Beispiele:
In Datenbanken sind die Entitäten in Entitätstypen eingeteilt und besitzen Attribute, Attributwerte und Beziehungen untereinander. [Was ist eine Entität?, 18.07.2019, aufgerufen am 06.05.2020]
Für den Datenbank‑Programmierer, der mit SQL arbeitet, ist die Welt eine Ansammlung von normalisierten Entitäten, tabellarisch, wohlgeordnet. [Neue Zürcher Zeitung, 07.08.2017]
Softwarekoch ist eine Datenbank für Kochrezepte und enthält unter anderem die Entitäten Rezept und User. [Jede Software hat eine Architektur!, 18.10.2012, aufgerufen am 06.05.2020]
b)
in Auszeichnungssprachen   Buchstaben- bzw. Zahlenfolge, die ein Zeichen repräsentiert (und in der Ausgabe z. B. im Druck oder auf dem Bildschirm als ein solches darstellt wird)
Beispiele:
Der Windows‑Systemmonitor verarbeitet Eingangsdaten nicht ordnungsgemäß, die Verweise auf externe Entitäten enthalten (XML eXternal Entity, XXE). [Microsoft Windows, 12.07.2017, aufgerufen am 06.05.2020]
Der Aufruf von Entitäten in XML und HTML und der explizite Aufruf von Unicode Zeichen in Hexadezimal in XML/HTML Dokumenten muss sehr häufig herausgefiltert werden. [Computer-Masters.de, 26.03.2013, aufgerufen am 15.09.2018]
Bei Auszeichnungssprachen wie HTML werden Enititäten [sic!] dazu verwendet Sonderzeichen zu maskieren. […] Durch Zeichen‑Entität‑Referenzen (häufig auch engl. character entity reference) ist es beispielsweise möglich, auf nicht von der Software unterstützte Zeichen zu verweisen oder Abkürzungen für längere Texte zu verwenden. [MemoKasten, 06.07.2009, aufgerufen am 15.09.2018]
In XML sind nur die fünf wichtigsten Entitäten (general entities) definiert. Diese sind erforderlich, um eine korrekte XML‑Syntax erstellen zu können. Vom Benutzer lassen sich diese um zusätzliche Zeichen erweitern, oder vordefinierte DTD aus SGML oder HTML einbinden, das wird aber i. d. R. nicht benötigt. [Blogix, 06.01.2009, aufgerufen am 15.09.2018]
4.
Philosophie Essenz, Wesen
Beispiel:
Man muss die Künste miteinander verbinden, ohne dass sie ihre eigene Entität und Identität aufgeben. [Neue Zürcher Zeitung, 15.11.2017]

letzte Änderung:

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Dateneinheit · Entität · Satzinhalt eines Datenbanksegmentes  ●  Entity  engl.
Assoziationen
Synonymgruppe
Entität · Instanz
Oberbegriffe
  • Irgendetwas
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Entität · Größe · Objekt · Symbol · Symbolfigur
Unterbegriffe
Computer
Synonymgruppe
Entität · Informationsobjekt
Assoziationen
Medizin
Synonymgruppe
Entität · Krankheitsbild
Unterbegriffe
  • Ischialgie · Ischiassyndrom  ●  Ischias  ugs.
  • Einengung eines Kanals · Engstelle  ●  Stenose  fachspr.
  • anfallsartige, kurz dauernde Bewusstlosigkeit  ●  Kreislaufkollaps  ugs. · Kreislaufzusammenbruch  ugs. · Ohnmachtsanfall  ugs. · Synkope  fachspr.
  • Starrsucht  ●  Katalepsie  fachspr.
  • Krampfader · Varize · Venenknoten  ●  Varix  fachspr.
  • Fehlanlage · Fehlbildung · Fehlentwicklung · Unterentwicklung  ●  Dysplasie  fachspr., griechisch
  • plötzlicher Verschluss eines Blutgefäßes  ●  Embolie  fachspr.
  • Bruch · Eingeweidebruch  ●  Hernia  fachspr., lat., griechisch · Hernie  fachspr.
  • COPD  fachspr., engl., Abkürzung · Raucherlunge  ugs. · chronisch obstruktive Lungenerkrankung  fachspr.
  • Nebenschilddrüsenüberfunktion · Parathormonüberproduktion · Parathormonüberschuss  ●  Hyperparathyreoidismus  fachspr.
  • Nebenschilddrüsenunterfunktion · Parathormonmangel · Parathormonunterproduktion  ●  Hypoparathyreoidismus  fachspr.
  • degenerative Koronarerkrankung · ischämische Herzerkrankung · koronare Herzerkrankung · koronare Herzkrankheit  ●  stenosierende Koronarsklerose  fachspr.
  • Carpaltunnelsyndrom · Karpaltunnelsyndrom · Medianuskompressionssyndrom  ●  CTS  Abkürzung · KTS  Abkürzung · Brachialgia paraesthetica nocturna  fachspr., lat.
  • Staublunge  ●  Pneumokoniose  fachspr. · Pneumonokoniose  fachspr., veraltet
  • Mukoviszidose · zystische Fibrose
  • Querschnittlähmung · Querschnittläsion · Querschnittslähmung · Transversalsyndrom · spinales Querschnittsyndrom  ●  Paraplegie  fachspr.
  • Liquorraumerweiterung · Wasserkopf  ●  Gehirnwassersucht  veraltet · Hydrocephalus  fachspr., griechisch · Hydrozephalus  fachspr., griechisch
  • diabetisches Fußsyndrom  ●  diabetischer Fuß  ugs.
  • Lungenödem  ●  Wasserlunge  ugs.
  • Exostose  fachspr. · Überbein  ugs.
  • Plötzlicher Herztod · Sekundentod
  • Herzstillstand  ●  Kardioplegie  fachspr.
  • Knochenmetastase · Skelettmetastase · ossäre Metastase
  • Entmarkungskrankheit · demyelinisierende Erkrankung
  • Kreuzbandriss · Kreuzbandruptur
  • Linsenektopie · Linsenluxation
  • Fahr-Krankheit · Morbus Fahr · striatodentale Kalzifikation
  • Epicondylitis · Epikodylose · Epikondyalgie · Epikondylopathie
  • Alkoholembryopathie · fetales Alkoholsyndrom
  • Niereninsuffizienz · Nierenversagen
  • Harnstau · Harnstauung · obstruktive Uropathie
  • Hydronephrose  ●  Wassersackniere  ugs.
  • benigne Prostatahyperplasie  ●  Prostataadenom  veraltet
  • Fetofetales Transfusionssyndrom · Zwillings-Syndrom
  • Mediastinalemphysem · Pneumomediastinum
  • Erstickung · Suffokation
  • Atemnotsyndrom des Neugeborenen · Surfactant-Mangelsyndrom · hyalines Membransyndrom
  • Mekoniumaspiration · Mekoniumaspirationsyndrom
  • Schocklunge · akutes progressives Lungenversagen
  • Reaven-Syndrom · Syndrom X · metabolisches Syndrom · tödliches Quartett
  • Crush-Syndrom · Kompressionssyndrom
  • Magenlähmung  ●  Gastroparese  fachspr. · Magenatonie  fachspr.
  • Fingernagelkauen · Nagelkauen · Nägelbeißen · Nägelkauen · Onychophagie
  • Horner-Syndrom · Horner-Trias
  • Akromegalie · Marie-Syndrom · Pachyakrie · Pierre-Marie-Syndrom
  • Herzklappenfehler · Klappenvitium
  • Streptokokkenrheumatismus · rheumatisches Fieber
  • Eierstockzyste · Ovarialzyste
  • Darmverdrehung · Darmverschlingung  ●  Volvulus  fachspr.
  • Halbseitiger Gesichtsschwund · Neurotische Gesichtsatrophie · Parry-Romberg-Syndrom · Prosopodysmorphie · Säbelhieb Allahs
  • Kompartmentsyndrom · Muskelkompressionssyndrom
  • hyperaktive Blase · überaktive Blase  ●  Reizblase  veraltet
  • Brennemann-Syndrom · Maßhoff-Lymphadenitis · Morbus Maßhoff · Pseudoappendizitis  ●  Lymphadenitis mesenterialis  fachspr. · Lymphadenitis mesenterica  fachspr.
  • Schreiknötchen · Stimmbandknötchen · Stimmlippenknötchen · Sängerknötchen
  • Adoleszentenkyphose · Morbus Scheuermann · Scheuermann-Krankheit · juvenile Kyphose
  • Dysphonie · Stimmstörung
  • Gerinnungsstörung  ●  Koagulopathie  fachspr.
  • Arteriosklerose · Atherosklerose
  • Hypothyreoidismus · Hypothyreose
  • Hyperthyreose
  • Kretinismus · angeborenes Jodmangelsyndrom
  • Pilonidalzyste · Sakraldermoid · Steißbeinfistel  ●  Sinus pilonidalis  fachspr., lat.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Entität‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Entität‹.

Zitationshilfe
„Entität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Entit%C3%A4t>, abgerufen am 01.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entindividualisieren
Entideologisierung
entideologisieren
Enthymem
enthusiastisch
entjungfern
Entjungferung
entkalken
Entkarbonisierung
entkeimen