Entjungferung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Entjungferung · Nominativ Plural: Entjungferungen
WorttrennungEnt-jung-fe-rung (computergeneriert)
Wortzerlegungentjungfern-ung

Thesaurus

Synonymgruppe
Deflorierung · Entjungferung  ●  ↗Defloration  fachspr. · erstes Mal  ugs., jugendsprachlich
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist wie eine zweite Entjungferung, von Lust keine Spur.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 85
Ein großes Fest in der Türkei sollte es werden, mit einer feierlichen Entjungferung.
Die Welt, 25.05.2004
Die Mama plant eine traditionelle Hochzeit im Hotel, und nach der Hochzeitsnacht wird die Kontrolle der Entjungferung folgen.
Süddeutsche Zeitung, 11.10.2003
Wartet auf die Regel seiner Töchter, später auf deren Entjungferung.
Der Tagesspiegel, 24.08.2001
Ich sah der Entjungferung mit Neugier und Angst entgegen und zögerte fast ein Jahr.
Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 299
Zitationshilfe
„Entjungferung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Entjungferung>, abgerufen am 24.10.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entjungfern
Entität
entindividualisieren
Entideologisierung
entideologisieren
entkalken
Entkarbonisierung
entkeimen
Entkeimung
entkernen