Entropie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungEn-tro-pie
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2016

Bedeutungen

1.
physikalische Größe als Bezeichnung für den Grad der Nichtumkehrbarkeit physikalischer Vorgänge
2.
in der InformationstheorieQuelle: DWDS, 2016   mittlerer Informationsgehalt einer Zeichenmenge

Thesaurus

Synonymgruppe
Entropie · Maß der Unordnung · Maß für den Informationsgehalt
Synonymgruppe
Entropie · ↗Wärme

Typische Verbindungen
computergeneriert

Begriff Chaos Gesetz Lehre Maß Ressource System Vermehrung Zunahme Zustand abnehmen kulturell maximal negativ niedrig schleichend sogenannt sozial wachsend zunehmen zunehmend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Entropie‹.

Zitationshilfe
„Entropie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Entropie>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entromantisieren
entrollen
entrisch
entrippen
entrinnen
Entropium
entrosten
Entroster
Entrostung
entrücken