Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Entschärfung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ent-schär-fung
Wortzerlegung entschärfen -ung

Typische Verbindungen zu ›Entschärfung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Entschärfung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Entschärfung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies geschehe nicht nur im Interesse der Entschärfung von Spannungen, sondern diene auch der Stabilisierung der Entspannung. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1984]]
Sowohl britische als auch sudanesische Diplomaten bemühen sich unterdessen um eine Entschärfung des Falls. [Die Zeit, 30.11.2007 (online)]
Und heute redet die Wissenschaft über die "Entschärfung ethnischer Probleme". [Die Zeit, 24.07.1995, Nr. 30]
Für eine kurzfristige Entschärfung gibt es nur noch zwei Wege. [Süddeutsche Zeitung, 05.06.2002]
Die für 11 Uhr geplante Entschärfung musste um wenige Minuten verschoben werden. [Die Zeit, 24.08.2012 (online)]
Zitationshilfe
„Entschärfung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Entsch%C3%A4rfung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entschädigungszahlung
Entschädigungssumme
Entschädigungsregelung
Entschädigungsleistung
Entschädigungsgesetz
Entseelung
Entsendegesetz
Entsendestaat
Entsendung
Entsetzen