Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Entstehungsgeschichte, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Entstehungsgeschichte · Nominativ Plural: Entstehungsgeschichten
Aussprache 
Worttrennung Ent-ste-hungs-ge-schich-te
Wortzerlegung Entstehung Geschichte
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
diese Stadt hat eine legendäre Entstehungsgeschichte
wichtig ist es, die Entstehungsgeschichte der Oper zu kennen

Thesaurus

Synonymgruppe
Entstehungsgeschichte · Entwicklung · Entwicklungsweg · Werdegang

Typische Verbindungen zu ›Entstehungsgeschichte‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Entstehungsgeschichte‹.

Verwendungsbeispiele für ›Entstehungsgeschichte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war ein merkwürdiger Tisch, nicht einzig seiner Entstehungsgeschichte wegen. [Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 463]
Dies hängt mit der verwickelten Entstehungsgeschichte des Artikels 31 zusammen. [o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 6573]
Wie wir sehen, hat es allein schon die Entstehungsgeschichte des Buches wahrlich in sich. [Die Zeit, 22.12.1999, Nr. 52]
Die "kambrische Explosion" in der Entstehungsgeschichte des Lebens blieb lange mysteriös. [Die Zeit, 12.01.1996, Nr. 3]
Einen Teil des Erfolgs macht sicher die dramatische Entstehungsgeschichte des Albums aus. [Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11]
Zitationshilfe
„Entstehungsgeschichte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Entstehungsgeschichte>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entstehungsbedingung
Entstehung
Entstaubung
Entstaatlichung
Entsprechung
Entstehungsgrund
Entstehungsherd
Entstehungsjahr
Entstehungskontext
Entstehungsmechanismus