Entwicklungsbegriff, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Entwicklungsbegriff(e)s · Nominativ Plural: Entwicklungsbegriffe
WorttrennungEnt-wick-lungs-be-griff

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Obwohl er einen pluralistischen Entwicklungsbegriff untermauern sollte, ist der Index, der zu gleichen Teilen Lebenserwartung, Bildung, und Pro-Kopf-Einkommen berücksichtigt, fast so reduktionistisch wie das Pro-Kopf-Einkommen.
Süddeutsche Zeitung, 06.09.1999
Auf der theoretischen Ebene widmet sich zum Beispiel der Harvard-Ökonom Amartya Sen der Frage, wie dieser neue Entwicklungsbegriff in die ökonomische Theorie zu integrieren ist.
Die Zeit, 28.05.1993, Nr. 22
Zitationshilfe
„Entwicklungsbegriff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Entwicklungsbegriff>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entwicklungsbedingung
entwicklungsbedingt
Entwicklungsbedarf
Entwicklungsbank
Entwicklungsaufwand
Entwicklungsbereich
Entwicklungsbeschleunigung
Entwicklungsbüro
Entwicklungschance
Entwicklungsdienst