Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Entwicklungsproblem, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Entwicklungsproblems · Nominativ Plural: Entwicklungsprobleme
Aussprache 
Worttrennung Ent-wick-lungs-pro-blem · Ent-wick-lungs-prob-lem
Wortzerlegung Entwicklung Problem

Typische Verbindungen zu ›Entwicklungsproblem‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Entwicklungsproblem‹.

Verwendungsbeispiele für ›Entwicklungsproblem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier liegt der Kern des Entwicklungsproblems auch in der islamischen Welt. [Die Zeit, 13.05.1994, Nr. 20]
Dennoch hat sich in dieser Zeit das Entwicklungsproblem in alarmierender Weise zugespitzt. [Die Zeit, 10.04.1964, Nr. 15]
Die Städte seien mit ihren Entwicklungsproblemen im Stich gelassen worden. [Süddeutsche Zeitung, 27.06.1995]
Vielmehr gehe es jetzt darum, die richtigen Mittel und Wege zu finden, um die Entwicklungsprobleme in der Region zu lösen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1990]]
Von der marxistischen Ideologie erwartete er sich spätestens seit 1978 keine Lösung der Entwicklungsprobleme Chinas mehr. [Die Zeit, 16.05.2012, Nr. 01]
Zitationshilfe
„Entwicklungsproblem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Entwicklungsproblem>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entwicklungspotenzial
Entwicklungspotential
Entwicklungspolitik
Entwicklungsplanung
Entwicklungsplan
Entwicklungsprogramm
Entwicklungsprojekt
Entwicklungsprozess
Entwicklungspsychologie
Entwicklungsreihe