Entwicklungsstand, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Entwicklungsstand(e)s · Nominativ Plural: Entwicklungsstände · wird selten im Plural verwendet
Aussprache  [ɛntˈvɪklʊŋsˌʃtant]
Worttrennung Ent-wick-lungs-stand
Wortzerlegung EntwicklungStand1
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Beschaffenheit, Verfassung, Phase, in der sich eine Entwicklung (1, 2, 4), ein Prozess (2) zu einem bestimmten Zeitpunkt befindet
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein fortgeschrittener Entwicklungsstand; der momentane, gegenwärtige, derzeitige, aktuelle, erreichte Entwicklungsstand; der sprachliche, körperliche, geistige Entwicklungsstand
als Akkusativobjekt: den Entwicklungsstand widerspiegeln; einen [bestimmten] Entwicklungsstand erreichen
als Adjektivattribut: den Entwicklungsstand dokumentieren, berücksichtigen, überprüfen
mit Genitivattribut: der Entwicklungsstand des Landes, der Volkswirtschaft, der Region, der Gesellschaft, der Wirtschaft; der Entwicklungsstand des Kindes
in Präpositionalgruppe/-objekt: Indikator für den Entwicklungsstand; Auskunft über den Entwicklungsstand
Beispiele:
»Auf den späteren beruflichen Erfolg hat es keinen Einfluss, ob jemand zu den Jüngsten in der Klasse gehörte«, sagt Katja Görlitz, Juniorprofessorin an der FU Berlin. […] »Unsere Ergebnisse legen nahe, dass sich Eltern bei normalem Entwicklungsstand ihres Kindes unbesorgt für eine reguläre Einschulung entscheiden können, auch wenn ihr Kind damit zu den Jüngsten in der Klasse gehört«[…]. [Die Welt, 16.02.2019]
»Deutschland dürfte aufgrund seiner geopolitischen Lage, seiner Wirtschaftskraft, seines wissenschaftlichen und technischen Entwicklungsstands und seiner zunehmenden internationalen Bedeutung ein bevorzugtes Ausforschungsziel fremder Nachrichtendienste sein und bleiben«, heißt es in einem als Verschlusssache eingestuften Verfassungsschutzpapier. [Der Spiegel, 30.11.2017 (online)]
Neben der institutionellen und ökonomischen Verfassung sind dies [die Kriterien für Wettbewerbsfähigkeit] unter anderem die Effizienz des Arbeitsmarktes, die Innovationsfreude einer Gesellschaft, der Zustand der Infrastruktur, die Leistungsfähigkeit des Bildungs‑ und Gesundheitswesens, die Größe des Finanzmarktes und der generelle Entwicklungsstand einer Volkswirtschaft. [Die Welt, 04.09.2014]
Der Präsident und der Premierminister brachten die Überzeugung zum Ausdruck, daß alle Länder, unabhängig von ihrer Größe, ihrem Gesellschaftssystem oder Entwicklungsstand, aktiv an der Lösung der wichtigen Probleme teilnehmen müssen, denen sich die menschliche Gemeinschaft gegenüber sieht. Sie anerkannten die Notwendigkeit der Schaffung einer neuen Wirtschaftsordnung in der Welt, die sich auf Kooperation, Rechtlichkeit und Gerechtigkeit gründet. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1975]]
Die Eigenart der Übungen an den Geräten wird wesentlich durch Bau und Funktion des menschlichen Körpers (Bewegungsapparat), durch den körperlichen und geistigen Entwicklungsstand der Schüler, durch die besondere Bauart eines jeden Gerätes und durch die wirkenden physikalischen Gesetze bestimmt. [Borrmann, Günter u. Mügge, Hans: Gerätturnen in der Schule, Berlin: Volk u. Wissen 1957, S. 5]
Die Grundstufe für die heutigen Kindergärtler und Erstklässler nimmt auf deren unterschiedliche Entwicklungsstände Rücksicht. [Neue Zürcher Zeitung, 16.11.2002] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Abschnitt · ↗Entwicklungsabschnitt · ↗Entwicklungsphase · ↗Entwicklungsstadium · Entwicklungsstand · ↗Entwicklungsstufe · ↗Entwicklungszustand · ↗Phase · ↗Punkt · ↗Stadium · ↗Station · ↗Stufe  ●  ↗Periode  fachspr.
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Entwicklungsstand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Entwicklungsstand‹.

Zitationshilfe
„Entwicklungsstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Entwicklungsstand>, abgerufen am 21.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entwicklungsstadium
Entwicklungssprung
Entwicklungsschub
Entwicklungsschritt
Entwicklungsrückstand
Entwicklungsstörung
Entwicklungssträhne
Entwicklungsstrang
Entwicklungsstrategie
Entwicklungsstufe