Entzug, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Entzug(e)s · Nominativ Plural: Entzüge
Aussprache  [ɛntˈʦuːk]
Worttrennung Ent-zug
formal verwandt mit entziehen
Wortbildung  mit ›Entzug‹ als Erstglied: Entzugserscheinung · entzugswillig  ·  mit ›Entzug‹ als Letztglied: Alkoholentzug · Freiheitsentzug · Führerscheinentzug · Liebesentzug · Lizenzentzug · Rentenentzug · Schlafentzug · Vermögensentzug · Wärmeentzug
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
das Vorenthalten, das Entziehen, die Wegnahme von etw. (das zur Aufrechterhaltung einer Funktion, Tätigkeit o. Ä. erforderlich ist)
Synonym zu Entziehung
Kollokationen:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: der Entzug von Nahrung, Schlaf, Zuwendung, Liebe, Vertrauen; der Entzug von Sauerstoff, Kohlenhydraten
Beispiele:
Ehemalige Gefangene beschreiben unmenschliche Qualen, denen sie während der oft jahrelangen Haft ausgesetzt waren: Folter, Schläge, der systematische Entzug von Nahrung und Wasser, Inhaftierung in völlig überbelegten Zellen voller Ungeziefer. [Neue Zürcher Zeitung, 19.05.2017]
Die kleingehäckselten Plastikabfälle werden darin unter Entzug von Sauerstoff bei 500 Grad erhitzt, Abfälle wie Sand und Salz herausgefiltert. [Die Welt, 06.07.2019]
Marie war noch sehr jung, da verließ die Mutter sie, ihre kleine Schwester und den Vater, gründete mit einem anderen Mann eine neue Familie. Das verlassene Kind hat den Entzug von Liebe und Sicherheit nie vergessen und nie ganz verziehen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.09.2006]
Trotz der möglichen Lebensverkürzung um Monate oder gar Jahre sehen die BGH‑Richter den Entzug der Magensonde keinesfalls als aktive Tötung, sondern lediglich als Sterbenlassen. [Die Zeit, 20.09.1996, Nr. 39]
oft als behördliche Strafmaßnahme für ein Vergehen   Widerruf von (behördlich) erteilten Zulassungen, Genehmigungen, Leistungen; Wegnahme eines (Grund-)‍Rechts, eines Titels o. Ä.
Beispiele:
[US-Präsident] Donald Trump hat mit einem Entzug der Lizenzen von Fernsehsendern gedroht, weil sie »parteiisch, verzerrend und falsch« berichteten. [Die Welt, 13.10.2017]
Er [der Politiker] kann sich im Kampf gegen die Clans ein Bündel von Maßnahmen vorstellen: Dazu gehören gewerberechtliche Sanktionen, die Beschlagnahmung von Luxusautos, der Entzug von Führerscheinen und die Inobhutnahme von Kindern aus kriminellen Familien. [Die Welt, 24.07.2018]
Die Jugendämter erfahren von Gewalt in Familien von Schulen, Nachbarn, der Polizei, oft auch anonym. Dann müssen sie belegen, dass den Kindern neben körperlicher Misshandlung psychische Schäden drohen – um die Gefährdung des Kindeswohls zu begründen. Möglich ist es dann, die Kinder zeitweise oder auch dauerhaft anderweitig unterzubringen und betreuen zu lassen – bis hin zum Entzug des Sorgerechts. [Süddeutsche Zeitung, 05.10.2017]
Eine starke Demokratie muss es verkraften, wenn ein Teil der Bürger mit friedlichen Mitteln ein anderes Staatsmodell anstrebt. Ein Rechtsstaat hat genügend Möglichkeiten, effektiv vorzugehen, wenn er seine Grundlagen gefährdet sieht, etwa den Entzug von Mandaten und des passiven Wahlrechts. [Süddeutsche Zeitung, 21.12.2017]
HRW (= Human Rights Watch) kritisiert im Bericht allerdings auch sechs Gesetze: darunter etwa jenes, das den Entzug der Staatsbürgerschaft oder den Entzug von Pässen bis hin zu sechs Monate ohne richterliche Genehmigung vorsieht. [Der Standard, 04.11.2016]
Mit 30.863 Fällen nahmen diese Entzüge [der Fahrerlaubnis] jedoch um 4,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr deutlich ab. Noch vor zwei Jahren wurden fast 5.000 Ausweise mehr wegen Überschreitens der Höchstgeschwindigkeit entzogen. [Neue Zürcher Zeitung, 12.02.2013]
Er trug keine Schuhe. Normalerweise. Nur im Taxi. Man hatte es ihm definitiv verboten, keine Schuhe zu tragen, ihn mit Kündigung und Entzug der Lizenz bedroht, wollte ihm auch diese letzte Verdienstmöglichkeit nehmen, ihn fertigmachen. [Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 261]
2.
Medizin, Psychologie zur Heilung einer Suchterkrankung oder einer Abhängigkeit, meist im Rahmen einer Therapie   das Vorenthalten, Absetzen, die Abstinenz von Suchtmitteln
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der harte, körperliche Entzug
in Präpositionalgruppe/-objekt: auf Entzug sein
Beispiele:
Koffeinentzugskopfschmerz: Tritt meistens beidseitig auf und pulsiert oft. Typischerweise entsteht diese Form, wenn Betroffene nicht mehr die sonst übliche Menge an Kaffee trinken können, etwa wegen Krankheit oder einer Diät. Schon zwei bis drei Tassen Kaffee reichen als tägliche Dosis, um bei Entzug Kopfschmerz auszulösen. [Spiegel, 22.01.2014 (online)]
Konsumiert eine Schwangere Drogen wie Heroin, Cannabis oder Kokain müssen die Neugeborenen zwar oft einen Entzug durchmachen, tragen aber keine dauerhaften Schäden davon. [Welt am Sonntag, 17.03.2019, Nr. 11]
Zittern, Schweißausbrüche, Halluzinationen, hoher Blutdruck und Krampfanfälle. […] »Um den Symptomen entgegenzuwirken, werden zwei Tage lang alle zwei Stunden Medikamente verabreicht, dann ist der körperliche Entzug geschafft«, sagt Psychologe und Suchtexperte Prof. Borwin B[…]. [Bild, 14.08.2018]
übertragen Peter Molyneux zeigt ein Herz für alle Sportbegeisterten, die angesichts der öffentlich‑rechtlichen TV‑Restriktionen an Entzug leiden. [C’t, 2001, Nr. 18]
vergleichend Wer als ausgemachter Fan der Comicserie »Die Simpsons« längere Zeit in Japan verbringt, der wird sich fühlen wie auf Entzug. [Die Zeit, 14.08.1997, Nr. 34]
Bleibt der Alkohol […] plötzlich aus, stehen den [Nervenzellen im Gehirn] […] auf einmal zu viele freie Rezeptoren zur Verfügung. Folge: Die Zelle wird übererregt. Zieglgänsberger hat in Versuchen an Ratten herausgefunden, daß während des Entzugs im Gehirn ein Umbauprogramm abläuft. [Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, 1997 [1996]]
Phrasem:
kalter Entzug (= das plötzliche Absetzen von Suchtmitteln, oft ohne therapeutische Begleitung)
Beispiele:
[Der Jazzmusiker John] Coltrane hörte auf mit den Drogen, machte unter Qualen einen kalten Entzug, erbrach sich. Durch Willenskraft und Glauben wurde er clean, traf eine Entscheidung und widmete sich der Religiosität. [Spiegel, 07.12.2017 (online)]
Wenn mich also jemand fragt, ob er Obdachlosen Geld geben soll, aber befürchtet, dass sie das eh nur für den Suff ausgeben, dann sage ich: Wer bin ich oder wer bist du, darüber zu urteilen? Der Alkohol kann tatsächlich auch lebensrettend sein. Das klingt vielleicht erst paradox, aber ein kalter Entzug kann für die Menschen schlimme Folgen haben und sogar zu Organversagen führen. [jetzt-Magazin (SZ), 24.12.2018]
Tori, ein kettenrauchender Orang‑Utan, wurde 2012 von einem Zoo in Indonesien auf eine unbewohnte Insel verbannt – kalter Entzug. [Süddeutsche Zeitung, 14.12.2016]
»Mein Vater konnte nicht verkraften, dass seine zwei Brüder durch Unfälle starben«, erinnert sich die Sängerin [Bluma]. »Er machte mehrere Entzüge, aber kam nicht von den Drogen los. […]« [Bild, 30.09.2015]
Wer Spielsüchtige kennt, weiß, dass die Krankheit meistens als Begleiterscheinung anderer Störungen wie Depression oder ADHS auftritt. Das wiederum bedeutet, dass ein bloßer kalter Entzug ohne Therapie in den meisten Fällen erfolglos ist, die Opfer suchen sich eine, meist ebenso problematische, Ersatzbefriedigung […]. [Neue Zürcher Zeitung, 06.01.2015]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Aberkennung · Entziehung · Entzug  ●  Abjudikation  veraltet, juristisch
Assoziationen
Synonymgruppe
Auszug · Entziehung · Entzug · Extrakt · Extraktion
Medizin
Synonymgruppe
Entgiftung · Entzug
Unterbegriffe
  • Entzug ohne ärztliche Aufsicht  ●  kalter Entzug  fig. · cold turkey  ugs., engl. · plötzliches Absetzen eines Suchtmittels  fachspr.
Assoziationen
Synonymgruppe
Abstinenz · Ausfall · Entbehrung · Entzug
Assoziationen
  • Leere · Lücke · Nichts · Vakuum · nicht das Mindeste · nicht das geringste bisschen · nicht das mindeste  ●  gähnende Leere  ugs. · kein Funke  ugs. · keine Spur  ugs.
Synonymgruppe
Entwendung · Entzug · Fortnahme · Wegnahme  ●  Entziehung  fachspr., juristisch
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Entzug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Entzug‹.

Zitationshilfe
„Entzug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Entzug>, abgerufen am 01.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entzückung
entzückend
entzücken
Entzifferung
entziffern
entzügeln
Entzugserscheinung
entzugswillig
Entzugswillige
entzündbar