Epode

WorttrennungEpo-de
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Verslehre
1.
(antike) Gedichtform, bei der auf einen längeren Vers ein kürzerer folgt
2.
in antiken Gedichten u. besonders in den Chorliedern der altgriechischen Tragödie auf Strophe u. Antistrophe folgender dritter Kompositionsteil, Abgesang

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den Oden, Epoden und Episteln kann man 's vielleicht entdecken.
konkret, 1984
Zitationshilfe
„Epode“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Epode>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Epochenunterricht
Epochenschwelle
Epochenbegriff
epochemachend
Epoche machend
Epökie
Eponym
Epopöe
Epos
Epoxid