Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Erbübel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Erbübels · Nominativ Plural: Erbübel
Aussprache 
Worttrennung Erb-übel
Wortzerlegung erben Übel
eWDG

Bedeutung

seit Generationen ständig vorhandenes Übel
Beispiel:
die Trunksucht ist ein altes Erbübel dieser Familie
Zitationshilfe
„Erbübel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erb%C3%BCbel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erbötigkeit
Erbärmlichkeit
Erbärmdebild
Erbzinsgut
Erbzins
Erdabrutsch
Erdachse
Erdalkali
Erdalkalimetall
Erdaltertum