Erbseneintopf, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Erb-sen-ein-topf
Wortzerlegung ErbseEintopf

Verwendungsbeispiele für ›Erbseneintopf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die erste Hemmschwelle, die es zu überwinden gilt, ist der Erbseneintopf.
Süddeutsche Zeitung, 04.11.1997
Bei Bier, Korn und Erbseneintopf bedankte er sich noch mal ausdrücklich für die geleistete Arbeit bei allen Firmen.
Bild, 11.02.1998
In der Mindelheimer Hütte sammeln wir bei Erbseneintopf und Wurst nicht nur Kräfte, sondern auch Informationen.
Die Zeit, 15.07.2007 (online)
Diese Woche soll ein Erbseneintopf mit Bauernbockwurst zur Verkostung angeboten werden.
Die Welt, 15.01.2002
Neben der Kartoffelsuppe gab es auch Erbseneintopf, die von einer Service-Firma aus Berlin in weißen Zelten serviert wurde.
Der Tagesspiegel, 26.10.1999
Zitationshilfe
„Erbseneintopf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erbseneintopf>, abgerufen am 29.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erbsenbrei
Erbsenbein
Erbsenbeet
Erbse
Erbschuld
Erbsenfeld
erbsengroß
Erbsenhülse
Erbsenkraut
Erbsenmehl