Erbsenzähler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Erbsenzählers · Nominativ Plural: Erbsenzähler
Worttrennung Erb-sen-zäh-ler
Wortzerlegung Erbse Zähler
Wortbildung  mit ›Erbsenzähler‹ als Erstglied: Erbsenzählerei
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend kleinlicher, geiziger Mensch

Thesaurus

Synonymgruppe
Formalist · Kleingeist · Kleinigkeitskrämer · Kleinkarierter · Krämerseele · Pedant  ●  Dippelschisser  ugs. · Erbsenzähler  ugs. · Fliegenbeinzähler  ugs. · I-Tüpferlreiter  ugs., österr. · Kleinkrämer  ugs. · Korinthenkacker  derb · Prinzipienreiter  ugs. · Tüpflischisser  ugs., schweiz.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Erbsenzähler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Welt wurde von Visionären geprägt und nicht von Erbsenzählern. [Der Tagesspiegel, 09.09.2002]
Er sei auch schon als "Erbsenzähler" bezeichnet worden, gesteht er. [Die Zeit, 19.04.2010, Nr. 16]
Dass nun wieder die klein karierten Erbsenzähler mit ihren Bedenken diese neue Technologie zum Scheitern bringen, ist zum Verzweifeln. [Die Welt, 23.02.2000]
Dass nun wieder die kleinkarierten Erbsenzähler mit ihren Bedenken diese neue Technologie zum Scheitern bringen, ist zum Verzweifeln. [Die Welt, 17.02.2000]
Wir benötigen auch die Erbsenzähler, sie treiben die Rechtswissenschaft voran. [Die Zeit, 19.04.2012, Nr. 17]
Zitationshilfe
„Erbsenzähler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erbsenz%C3%A4hler>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erbsenwickler
Erbsensuppe
Erbsenstroh
Erbsenstrauch
Erbsenstein
Erbsenzählerei
Erbsmehl
Erbsmus
Erbspüree
Erbsstroh