Erbsenstroh, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Nebenform Erbsstroh · Substantiv (Neutrum)
WorttrennungErb-sen-stroh · Erbs-stroh
WortzerlegungErbseStroh
eWDG, 1967

Bedeutung

getrocknetes Erbsenkraut
Beispiel:
das Erbsenstroh einfahren, verfüttern

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Grenzen die Parzellen ab, säumen die Wege ein, auf denen Esel, Mulis und Pferde den ganzen Tag hintrotten, hoch beladen mit Getreide, mit Erbsenstroh.
Die Zeit, 04.03.1983, Nr. 10
Zitationshilfe
„Erbsenstroh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erbsenstroh>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erbspüree
Erbsmus
Erbsmehl
Erbsenzählerei
Erbsenzähler
Erbssuppe
Erbstreit
Erbstreitigkeit
Erbstück
Erbstüll