Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Erbverbrüderung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Erb-ver-brü-de-rung
Wortzerlegung erben Verbrüderung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache durch Erbvertrag zugesichertes wechselseitiges Erbrecht zweier oder mehrerer regierender Häuser für den Fall ihres Aussterbens
Zitationshilfe
„Erbverbrüderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Erbverbr%C3%BCderung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Erbuntertänigkeit
Erbtum
Erbtochter
Erbteilungshypothek
Erbteilung
Erbvertrag
Erbverzicht
Erbverzichtsvertrag
Erbwesen
Erbzins